Orthopädie

Barmherzige Schwestern

Schulterchirurgie

Die Schulter ist ein in allen Richtungen gut bewegliches Gelenk, was bei der Verrichtung  alltäglicher Tätigkeiten, aber auch im Sport von großer Wichtigkeit ist.
Aufgebaut ist das Schultergelenk aus dem Oberarmkopf (Caput humeri) und dem Schulterblatt mit der Gelenkspfanne (Facies glenoidalis od. Glenoid), beide verbunden durch die straffe Gelenkskapsel, der innen die knorpelernährende Schleimhaut anliegt. Für die Beweglichkeit sind zahlreiche Muskeln zuständig, der wichtigste davon ist der Deltamuskel, weiters die Muskeln der Rotatorenmanschette (m. supra.-infraspinatus, m.subscapularis und m.teres minor). Zum Brustkorb besteht neben dem Schulterblatt noch eine Verbindung vom Schulterdach (Acromion) über das Acromio-clavicular-Gelenk zum Schlüsselbein (Clavicula).

 

Häufigste Erkrankungen, die unsere Schulterspezialisten in Linz behandeln:

  • Impingement oder Engpasssyndrom
  • Tendinosis calcarea  (Kalkherde in der Rotatorenmanschette)
  • Risse der Rotatorenmanschette
  • Schultersteife oder Frozen Shoulder
  • Bicepssehnenentzündung ohne oder mit Riss
  • Instabilitäten nach Luxationen oder habituell (angeboren)
  • Arthrose des Schultergelenkes (Omarthrose) oder Acromioclaviculargelenkes.

 

Informationen zu den Erkrankungen finden Sie hier.

 

Orthoädie_Schulterchirurgie