Hautkrebszentrum

Elisabethinen

Das Hautkrebszentrum im Ordensklinikum Linz ist seit 2020 von der deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert.

Dabei werden unsere Prozesse laufend durch die unabhängige Expertenkomission OnkoZert überwacht. Damit wird eine weitere Verbesserung in der Qualität der Früherkennung, der Diagnostik , der Therapie und der Nachsorge von Hautkrebspatienten erreicht.

Wir behandeln pro Jahr etwa 200 Neue Melanompatienten. Die Zulassung der neuen Therapien im adjuvanten Setting , aber auch die gute Wirksamkeit im fortgeschrittenem Stadium, führen zu einer jährlichen Steigerung unserer Patienten unter Therapie . So konnten im Jahr 2020 Über 624 Immuntherapien verabreicht werden. Durchschnittlich werden etwa 3600 dermatoonkologische Operationen durchgeführt.

Die Behandlungen am Hautkrebszentrum erfolgt nach evidenzbasierten internationalen Leitlinien.

In unserem wöchentlichen interdisziplinären Tumorboard wird der individuell bestmögliche Therapieplan für jeden Patienten erarbeitet.

Im Zentrum unseres Handeln steht stets der Mensch als Individuum.