Nuklearmedizin

Barmherzige Schwestern

PET - CT Zentrum Linz

Das erste PET - CT Zentrum Österreichs ist eine Einrichtung des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Linz.
 Der PET - CT (Positronen Emissions Tomographie Computertomographie) ist ein modernes multimodales bildgebendes Verfahren, dass funktionelle Information über die Stoffwechselaktivität einer Krankheit bzw. eines Tumors (PET) mit einer räumlich detaillierten Information (CT) verbindet, somit ist durch die Kombination eine präzise Diagnostik der pathologischen Veränder-ungen gewährleistet. Die Anwendung der Tumorspezifischen PET - Radionuklide ermöglicht eine Frühdiagnostik der Tumorerkrankungen in der molekularen Ebene. Die molekulare Bildgebung wird vor allem in der Onkolo-gie von Patienten und auch als Forschungseinrichtung genutzt.

Die Abteilung für Nuklearmedizin mit ihrem integrierten PET - CT Zentrum einschließlich eines Zyklotrons bietet mit moderner technischer Ausstattung das gesamte diagnostische Spektrum der PET und multimodalen Bildgebung, wobei der klinische Schwerpunkt die Untersuchung von Tumorpatienten darstellt.

Bei Erstauftreten einer Tumorerkrankung wird die genaue Lokalisation und Ausbreitung der Erkrankung (Staging) oder im Falle des Verdachts eines Wiederauftretens der Tumorerkrankung (Restaging) vorgenommen.

Nuklearmedizin