Datenschutz

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erteilen wir Ihnen nachstehende Informationen über die von uns als Verantwortlicher der Datenverarbeitung bei Ihnen erhobenen personengezogenen Daten:

Verantwortlicher der Datenverarbeitung

vertreten durch Geschäftsführung

Datenschutzbeauftragter

Ordensklinikum Linz GmbH
Harrachstr. 17 (Firmensitz)
4020 Linz

FN 319647w, Landesgericht Linz
www.ordensklinikum.at/datenschutz

MMag. Walter Kneidinger
Dr. Stefan Meusburger MSc

Mag. Siegfried Gruber (O.P.P. - Compliance GmbH)
datenschutz@ordensklinikum.at

 

1. Nachstehende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über die Kategorien der bei Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten, sowie jeweils damit im Zusammenhang stehend: Die Zwecke für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen, sowie die Rechtgrundlage für die Verarbeitung Gegebenenfalls die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten Die Speicherdauer, oder falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer

 

Datenkategorie

Verarbeitungszweck

Rechtsgrundlage

Empfänger

Speicherdauer

Besonders schützenswerte personenbezogene Daten

(z.B: Patientendaten, Daten der Krankengeschichte)

Gesundheitsversorgung,
Krankenbehandlung

Österreichisches Kranken- und Kuranstaltengesetz(KAKuG)

andere Gesundheits-diensteanbieter die im Rahmen der Behandlung benötigt werden

30 Jahre ab dem letzten Kontakt mit dem KH

 

2. Nach Art 13 Abs 2 lit e DSGVO sind wir weiters verpflichtet Sie zu informieren:

• Ob die Bereitstellung der Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich ist,

• ob Sie verpflichtet sind die Daten bereitzustellen, und

• welche Folge die Nichtbereitstellung der Daten hätte.

 


Gesetzliche Vorschrift

Erforderlicher Vertragsabschluss

Verpflichtung zur Bereitstellung

Folge der Nichtbereitstellung

Österreichisches Kranken- und Kuranstaltengesetz KAKuG

Behandlungsvertrag

ja

Keine Krankenbehandlung

 

Ihre Rechte
Wir möchten Sie noch auf nachfolgende Rechte hinweisen, die Ihnen nach der DSGVO bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zustehen: Sie haben das Recht auf Auskunft, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden. Sollten Sie der Meinung sein, dass die betreffenden Daten falsch oder unvollständig sind, haben Sie das Recht Berichtigung bzw. Ergänzung zu verlangen. Zudem steht Ihnen für Daten, die Ihrer Meinung nach zu Unrecht verarbeitet werden das Recht zu, eine Löschung zu verlangen (soweit unsererseits kein Recht oder keine Pflicht zur weiteren Verarbeitung dieser Daten besteht, werden wir einem entsprechenden Antrag unverzüglich Folge leisten). Weiters steht Ihnen das Recht zu, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen oder Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen, Sollten Sie der Ansicht sein, wir hätten Ihr Recht auf rechtmäßige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verletzt, oder Sie Ihre obigen Rechte ausüben wollen, so ersuchen wir Sie, mit uns oder unserem Datenschutzbeauftragten, Mag. Ing. Markus Oman CSE (O.P.P), per E-Mail Kontakt aufzunehmen: datenschutz@ordensklinikum.at oder postalisch an: Datenschutz, Ordensklinikum Linz GmbH, Harrachstr.17 (Firmensitz) 4020 Linz. Sie haben auch das Recht, Beschwerde bei der Datenschutzbehörde, www.dsb.gv.at, zu erheben.

Datenschutzinformation zur Homepage www.ordensklinikum.at

 

Wir möchten Sie darüber informieren, dass Ihre Daten, unter Beachtung der geltenden nationalen und europäischen Datenschutzvorschriften, zur Bearbeitung Ihrer Anfragen verarbeitet und genutzt werden. Das Ordensklinikum wahrt die Vertraulichkeit Ihrer Daten und wird sie nicht verkaufen, vermieten oder Dritten verfügbar machen.