Orthopädie

Barmherzige Schwestern

Informationsveranstaltungen zur Implantation von Kunstgelenken

Nächste Termine:
Donnerstag, 14. September 2017 - 17:00 - 19:00 Uhr


Schwere Abnützungserscheinungen an den Hüft-, Knie- oder Schultergelenken können durch die Implantation einer Endoprothese erfolgreich behandelt werden. Die Versorgung mit Kunstgelenken zählt in der modernen Orthopädie mittlerweile zu einem Routineeingriff. An unserer orthopädischen Abteilung - der größten und traditionsreichsten im Bundesland Oberösterreich - werden pro Jahr mehr als 900 Hüft- und Knieendoprothesen eingesetzt. Unsere Operateure verfügen somit über große Erfahrung auf dem Gebiet des künstlichen Gelenksersatzes. Unsere Patienten profitieren neben dem chirurgischen aber auch vom enormen technischen Fortschritt, denn heute implantierte Endoprothesen weisen mittlerweile eine Haltbarkeit von über 20 Jahren auf.

Für unser Team zählt der Gelenksersatz zur täglichen Routine, für Sie als Patient ist ein derartiger Eingriff verständlicherweise mit Fragen und Unsicherheiten verbunden. In der kurzen Zeit des Ordinations- bzw. Ambulanzgespräches ist es oft nicht möglich, alle Fragen zur Gänze zu beantworten. Aus diesem Grund veranstalten wir mehrmals pro Jahr einen Informationsnachmittag, zu dem wir Sie gemeinsam mit Ihren Angehörigen sehr herzlich einladen. Bei dieser Veranstaltung werden nicht nur Orthopäden, sondern auch ein Narkosearzt, eine Diplomschwester sowie ein Physiotherapeut anwesend sein. Außerdem stellen Ihnen Mitarbeiter zweier Prothesenfirmen die in unserem Krankenhaus am häufigsten verwendeten Materialien vor.


Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bitten Sie um vorherige telefonische Anmeldung in unserem Sekretariat unter der Nummer 0732/7677-7037.