Kinderurologie

Barmherzige Schwestern

Erstes kinderurologisches Ausbildungszentrum in Österreich

Als erste nicht universitäre Einrichtung wurde unsere Abteilung im Januar 2009 als das 6. von inzwischen 22 Ausbildungszentren zertifiziert. In- und ausländische Fachärzte für Urologie oder Kinderchirurgie können bei uns die zwei Jahre dauernde Subspezialisierung für Kinderurologie(FEAPU)erwerben.

Während ihrer Ausbildung müssen die (Gast-)Ärzte neben ihrer klinischen Tätigkeit ein bis zwei wissenschaftliche Arbeiten verfassen, ein bis zwei internationale Vorträge abhalten und eine europaweit anerkannte Prüfung ablegen. Anschließend dürfen sie die Zusatzbezeichnung FEAPU (Fellow of the European Academy of Paediatric Urology) führen und in sämtlichen europäischen Ländern kinderurologisch tätig sein. Die Anerkennung als internationales Ausbildungszentrum wird für fünf Jahre verliehen, anschließend erfolgt die Rezertifizierung.

Für unsere kinderurologische Abteilung ist diese Akkreditierung ein besonderes Qualitätsmerkmal, da die internationalen Prüfer vor allem die wissenschaftliche Tätigkeit als sehr positiv hervorgehoben haben - eine außerordentliche Leistung für eine nicht universitäre Einrichtung.
 

>> English version "FEAPU-PROGRAMME"

>> European Society for Paediatric Urology
 

Bei Interesse an einer Ausbildungsstelle wenden Sie sich bitte an den Abteilungsleiter, Prim. Univ.-Doz. Dr. Josef Oswald.