Chirurgie

Elisabethinen

Unser Bemühen liegt in der ganzheitlichen Betreuung des Patienten durch menschliches und pflegerisches Verantwortungsbewusstsein.
Bereichsleiterin Karin Mülleder

Stationen

Stationär betreut unser Ärzte- und Pflegeteam Patienten vor und nach einem operativen Eingriff. Eine bestmögliche Versorgung im medizinischen und menschlichen Sinne ist uns gleichermaßen wichtig. Nach einer Operation ist unser Ziel, dass wir gute Voraussetzungen für das Leben zu Hause schaffen und dafür die eigenen Ressourcen des Patienten fördern.

 

Kontakt und Ansprechpartner

 

Chirurgie 1

6. Stock, A-Bau
Stationsführung: OA Univ. Doz. Dr. Florian Tomaselli
Tel.: +43 732 7676 - 3160

 

Chirurgie 2

7. Stock, A-Bau
Stationsführung: OA Dr. Klaus Krichbaumer
Tel.: +43 732 7676 - 3170

 

Chirurgie 3

7. Stock, B-Bau
Stationsführung: OA Dr. Jürgen Huber
Tel.: +43 732 7676 - 3270

Wir möchten, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen!

Auf unseren Stationen erwartet Sie ein freundliches und kompetentes Team von Ärzten, diplomiertem Gesundheits- und Krankenpflegepersonal, Pflegehelfern, Abteilungshilfen, Sekretärinnen und zusätzlichen Spezialisten anderer Fachbereiche. Gemeinsam versuchen wir, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Wir klären unsere Patienten vor einer Operation umfassend auf. Bei Fragen zu Ihrer Erkrankung, dem Eingriff oder wenn Sie unsicher sind, wenden Sie sich bitte an den stationsführenden Arzt bzw. den Operateur. Aber auch unsere Pflegeteam steht Ihnen unterstützend zur Seite, wenn es um pflegerische Betreuung und Information geht.

Nach einem chirurgischen Eingriff ist die postoperative Pflege und Nachsorge ein wesentlicher Faktor für den Behandlungserfolg und eine möglichst rasche Genesung.

In den Bereichen Stoma und Wundmanagement wird unser Pflegeteam durch Pflegeexperten  unterstützt. Spezielle Ausbildungen und ständige Weiterentwicklungen  auf diesem Gebiet bieten unseren Patienten eine kompetente Versorgung und Beratung.

Unsere Station wird von Spezialisten anderer Fachbereiche wie Psychologie, Ernährungsberatung und Physiotherapie unterstützt. Auch alternative Methoden (Aromatherapie, Kinästhetik) kommen bei Bedarf zum Einsatz.