Veranstaltungen im Ordensklinikum

Veranstaltungen

Kardiologiekreis

Datum: 24.04.2024
Start: 18:00 Uhr
Ende: 19:30 Uhr



Liebe Kolleg*innen!

Ich freue mich, Sie zum zweiten Kardiologiekreis dieses Jahres einladen zu dürfen. Die Canadian Cardiovascular Society hat Ende vergangenen Jahres ein Expertenstatement über den akuten atherothrombotischen Myokardinfarkt publiziert. Diese Publikation zeigt, dass nicht jeder Myokardinfarkt gleich ist und sehr unterschiedlich ablaufen kann. Es braucht einen differenzierten Blick und diese Publikation bietet die Grundlage für eine bessere Risikostratifizierung bei akuten Myokardinfarkten.

Im zweiten Vortrag möchte ich Ihnen die intravaskuläre Bildgebung näherbringen. Noch vor wenigen Jahren wurde sowohl der intravaskuläre Ultraschall (IVUS) als auch die optische Kohärenztomographie (OCT) nur für wissenschaftliche Zwecke genutzt. Mittlerweile stehen diese beiden Methoden im Alltag im Herzkatheterlabor zur Verfügung. Aktuelle Studien geben uns viele Antworten, werfen aber auch so manche Fragen auf.

Der dritte Vortrag bringt uns in die Welt der Herz-Thorax-Chirurgie. Viele Operationen am Herzen können bereits minimalinvasiv vorgenommen werden. Wo sind die Limitationen der minimalinvasiven Herzchirurgie?

Ich freue mich auf einen spannenden Abend.

Herzlichst,
 

Prim. Dr. Andreas Winter
Abteilungsvorstand Interne II – Kardiologie
Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Titelbild Kardiologie Kreis

 

ORGANISATORISCHE HINWEISE

 

Veranstaltungsort:
Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern, Seilerstätte 4, 4020 Linz (Festsaal, 3. OG)

Anmeldung: 
Wir bitten um Ihre Anmeldung bis spätestens Sonntag, 18. April 2024. 

Hier gehts zur Anmeldung.

Die Teilnahme ist kostenlos

Fortbildungspunkte:
Für die Veranstaltung werden 2 DFP bei der Österreichischen Ärztekammer beantragt.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
E-Mail: manuela.tschernuth@ordensklinikum.at 
Tel.: +43 732 7677 4845

 

Zum automatischen Erhalt unserer Veranstaltungseinladungen, können Sie gerne einen oder mehrere unserer NEWSLETTER abonnieren.

Wir bedanken uns bei unseren Kooperationspartner*innen