Physikalische Medizin

Barmherzige Schwestern

Schwerpunkte und Besonderheiten

Die Besonderheit des Institutes für Physikalische Medizin und Rehabilitation ist die bedarfsgerechte, integrierte Patientenversorgung. Prävention, Therapie und Rehabilitation erfolgen an unserem Institut sozusagen aus einer Hand.

An unserem Institut werden Patienten mit verschiedensten Erkrankungen behandelt:
 

  • Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparates (z.B.: Zustand nach orthopädischen Eingriffen an Hüfte, Knie, Schulter, Hand oder Erkrankungen der Wirbelsäule)
     
  • onkologische Erkrankungen
     
  • Lymphödeme
     
  • akute und chronische Schmerzsyndrome
     
  • neurologische Erkrankungen (z.B.: Insult, Morbus Parkinson, MS, Polyneuropathie, ...)
     
  • Stoffwechsel- und  Herz-Kreislauferkrankungen (z.B.: Diabetes mellitus, Adipositas, Myocardinfarkt, ...)
     
  • Funktionsstörungen des Beckenbodens (z.B.: Inkontinenz, Z.n. Prostatektomie, kinderurologische Probleme, ...)
     
  • geriatrische Patienten mit Einschränkung der funktionellen Selbstständigkeit


In Kooperation mit dem medizinischen Fitness-Studio health des Krankenhauses der Elisabethinen bieten wir eine kontinuierliche Weiterbetreuung für unsere Patienten an.
Nähere Informationen erhalten Sie unter www.health-mt.at.

In Kooperation mit dem Vinzenz Ambulatorium bietet unser Institut folgende Schwerpunkte an:


•  Ambulante Orthopädische Rehabiltation
Für Patienten mit Problemen des Stütz- und Bewegungsapparates oder bei rheumatischen Erkrankungen bieten wir die Möglichkeit einer ambulanten Rehabilitation an. Die Vorteile für den Patienten während der mehrwöchigen Therapie ist der Verbleib im häuslichen Umfeld und wenn möglich die Weiterführung ihrer Berufstätigkeit.
>> Nähere Informationen
 

•  Ambulante Onkologische Rehabilitation
Als Neuerung können wir seit Januar 2015 erstmals in Österreich Patienten mit Krebserkrankungen eine ambulante Reha anbieten. Es handelt sich um ein 6-wöchiges Programm mit verschiedensten Inhalten wie Physiotherapie, Training, Psychologie, Massage etc.
>> Nähere Informationen

 

PMR