OP

Elisabethinen

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient!

Vertrauen und Sicherheit sind für Ihr Wohlbefinden gerade vor einem operativen Eingriff besonders wichtig. Eine Operation ist immer mit Fragen und Gefühlen wie Ängsten oder Unsicherheit verbunden. Aus diesem Grund möchte Ihnen das OP-Team einen groben Einblick über die Abläufe vor, während und nach einer Operation geben. 

 

Vor der Operation

Nach der stationären Vorbereitung werden Sie von einem Patientenbegleiter / einer Patientenbegleiterin in den OP-Wartebereich gebracht, wo Sie von unserem Fachpersonal empfangen werden. Im gesamten OP-Bereich werden Sie mehrfach nach Ihrem Namen, Ihrem Geburtsdatum, dem geplanten Eingriff und Ihrem Identifikationsarmband gefragt. Dabei besteht kein Anlass zur Verunsicherung. Die mehrmalige Vergewisserung hilft uns, Verwechslungsgefahren zweifelsfrei auszuschließen. Sie unterstützen uns aktiv dabei, die Sicherheit und Qualität unserer Arbeitsabläufe zu gewährleisten.

Über die vorgewärmte Umbettschleuse gelangen Sie schonend vom Bett auf den OP-Tisch. Warm zugedeckt werden Sie dann in den Operationssaal gefahren. Informieren Sie uns umgehend, wenn Ihnen trotzdem noch kalt ist. Sie erhalten dann umgehend eine weitere warme Decke.

 

Im Operationssaal

Hier werden Sie vom Anästhesieteam überwacht und nochmals zu Ihrer Sicherheit befragt. Auch werden, wie etwa im Cockpit eines Flugzeugs, sicherheitsrelevante Informationen anhand einer Checkliste abgefragt und bestätigt. Anschließend wird die Narkose eingeleitet. Zeitgleich bereitet auch das OP-Team alle benötigten Materialien vor.

 

Nach der Operation

Die weitere Überwachungsphase erfolgt im Aufwachraum oder auf der Intensivstation. Geben Sie uns auch hier frühzeitig bekannt, sollten Schmerzen oder Übelkeit einsetzen. So kann von unserem Team umgehend darauf reagiert werden.

 

Für weitere Fragen steht Ihnen unser OP-Team selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen alles Gute für die bevorstehende Operation und den Aufenthalt in unserem Krankenhaus!