Aktuelles

Ordensklinikum Linz

Für den Schutz der Nichtraucher

Lungenkrebs ist in der EU die häufigste Todesursache sämtlicher Krebsarten. Laut den aktuellsten OECD-Daten rauchen 24,3 % der österreichischen Bevölkerung täglich, damit belegen wir den drittschlechtesten Platz in der EU. Laut Expertenmeinungen sterben jährlich 11.-14.000 Österreicher an den Folgen des Rauchens. Viele davon durch Passivrauch. Raucher leben durchschnittlich 10 Jahre kürzer.
 

Die gespag und das Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern Elisabethinen versorgen gemeinsam mehr als 70 % aller Krebspatientinnen und –patienten in Oberösterreich. Ein nicht unerheblicher Anteil davon erleidet nicht zuletzt durch Rauchen oder Passivrauchen starke Beeinträchtigungen der Gesundheit und damit Lebensqualität. Daher sehen wir uns in der Pflicht, unsere Patientinnen und Patienten als auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf das Volksbegehren „Don´t Smoke“ aufmerksam zu machen. Das Volksbegehren hat den Schutz der Nichtraucherinnen und Nichtraucher zum Inhalt und fordert aus Gründen eines optimalen Gesundheitsschutzes für alle Österreicherinnen und Österreicher eine bundesverfassungsgesetzliche Regelung für die Beibehaltung der 2015 beschlossenen Novelle zum Nichtraucherschutzgesetz (Tabakgesetz). Die Eintragungswoche findet von 1. - 8. Oktober 2018 statt.

Nähere Informationen finden sie unter www.dontsmoke.at

Don't-Smoke-Volksbegehren