Presse

Aktuelle Medieninformationen

29.11.2019

23 neue Pflegeexperten für Nierenersatztherapie und Intensivpflege ausgebildet

Die Anforderungen in der Pflege werden immer spezifischer und erfordern ergänzend zum fachlichen Grundwissen teils hohe Spezialisierung auf die Bedürfnisse bestimmter Patientengruppen. Grund zum Feiern gab es daher am Vinzentinum Linz, der Krankenpflegeschule des Ordensklinikums Linz Barmherzige Schwestern: 23 Fachleute haben in zwei Spezialgebieten ihre Sonderausbildungen für Menschen in gesundheitlichen Extremsituationen erfolgreich abgeschlossen.

Bei zwei Abschlussfeiern wurden 10 Diplome für die Sonderausbildungen (SAB) „Pflege bei Nierenersatztherapie“ und 13 Diplome für „Intensivpflege“ feierlich übergeben. 16 Frauen und 7 Männer sind nun am Arbeitsmarkt hochbegehrte Pflegefachkräfte, die aufbauend auf ihr allgemeines Krankenpflegediplom in zwei fordernden Fachbereichen ihr Know-How einbringen. Schuldirektor Mag. Michael Aiglesberger, BScN, MBA, Ausbildungsleiter Markus Greger, BScN, MScN und die Ausbildungsteams für die Theorie- und Praxiseinheiten lobten besonders den hohen persönlichen Einsatz der Teilnehmer, welchen diese im Lehrgang und mit ausgezeichneten Leistungen bei den Abschlussprüfungen unter Beweis gestellt haben.


Sonderausbildung Pflege bei Nierenersatztherapie

7 Frauen und 3 Männer sind nach einem 400stündigen Aufbaukurs nun Experten in der Pflege von Dialysepatienten. In 160 Theorie- und 240 Praxiseinheiten vermittelten interne und externe Vortragende Grundlagen und Best Practice Wissen zu den besonderen Anforderungen, welche auf Blutwäsche angewiesene Patienten in fachlicher und kommunikativer Hinsicht an das Pflegepersonal stellen.


Sonderausbildung Intensivpflege

9 Frauen und 4 Männer haben sich der knapp einjährigen Sonderausbildung Intensivpflege gestellt. In den Theorie- und Praxiseinheiten wurden die neuen Pflegeexperten fundiert auf das physisch und psychisch sehr fordernde Umfeld im Intensivbereich vorbereitet. Sie können nun als Mitglieder der interdisziplinären Stationsteams ihre Patienten in dieser medizinischen Ausnahmesituation pflegerisch optimal betreuen.


Kompetente Experten für viele oberösterreichische Spitäler

Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der beiden Sonderausbildungen kommen aus dem Ordensklinikum Linz, dem Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz, dem Klinikum Wels-Grieskirchen, dem Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Ried, dem AUVA-Unfallkrankenhaus Linz, dem MC3 des Kepler Universitätsklinikums Linz und den Krankenhäusern Freistadt, Rohrbach und Steyr. Ihre am Vinzentinum Linz erworbene Expertise bildet künftig für Patienten ebenso wie für die Pflegeteams der betreffenden Stationen eine hochwertige Verstärkung im gemeinsamen Kampf um Gesundheit und Lebensqualität.

Das Vinzentinum Linz als älteste Krankenpflegeschule Oberösterreichs bietet bereits seit 18 Jahren spezifische Sonderausbildungen an, die maßgeschneidert wichtige Zusatzkompetenzen für die pflegerische Betreuung bestimmter Patientengruppen vermittelt. Erst vor drei Monaten haben beispielsweise auch 14 Spezialisten für die Pflege von Krebspatienten ihren Lehrgang abgeschlossen. Weitere Sonderausbildungen sind in Entwicklung.

 

Vertiefende Informationen zur Pflegeausbildung am Ordensklinikum Linz: www.ordensklinikum.at/de/karriere/ausbildung-pflege/ 

 

Fotos: (© Ordensklinikum):

Bild 1: Absolventen SAB Nierenersatztherapie

Die 10 Absolventinnen und Absolventen der Sonderausbildung Pflege bei Nierenersatztherapie.

vorne v. l.: Claudia Moser, Bettina Haselgruber, Daniela Schweizer, Martin Triefhaider, Christian Anthofer, Lehrgangskoordinator Markus Greger, BScN, MScN

hinten v. l.: Schuldirektor Mag. Michael Aiglesberger BScN, MBA, Lucas Pagani, Magdalena Kraft, Tina Staudinger, Sonja Pechhacker, Bianca Thaller

 

Bild 2: Absolventen SAB Intensivpflege

Die 13 Absolventinnen und Absolventen der Sonderausbildung Intensivpflege.

vorne v. l.: Jürgen Gressenbauer, Anita Weißhäupl, Maria Klostermann, Silvia Kronister, Jacqueline Gurtner BScN, Eva Laher, Michael Leitner,

hinten v. l.: Schuldirektor Mag. Michael Aiglesberger BScN, David Koblbauer, Birgit Stefan-Zellhofer, Anita Nimmervoll, Bernadette Haimel BScN, MScN, Marvindra Kumar, Elisabeth Grabner, Lehrgangskoordinator Markus Greger, BScN, MScN.

 

Rückfragehinweis:
DI Eckhart Herbe
E. eckhart.herbe@ordensklinikum.at
T. 0732 7677 4610

M. 0664 6218653
www.ordensklinikum.at