Kopf-Hals Tumorzentrum

Barmherzige Schwestern

Klinische Studien - HNO, Kopf- und Halschirurgie:

Die Teilnahme an internationalen medizinischen Studien sichert zusätzlich einen Wissensvorsprung der Abteilung. Für die Patient*innen bedeutet das, dass sie nach dem neuesten Stand des medizinischen Wissens und mit  Konzepten behandelt werden können.

Derzeit laufende Studien können Sie aus der unten stehenden Tabelle entnehmen.

Erkrankung Lokal fortgeschrittenes Kopf- und Hals-Karzinom
Kurzbeschreibung Eine Phase-III Studie von NBTXR3, aktiviert durch die Entscheidung des Prüfarztes für eine Strahlentherapie alleine oder eine Strahlentherapie in Kombination mit Cetuximab bei älteren Patienten mit einem lokal fortgeschrittenen Plattenepithelkarzinom im Kopf-Hals-Bereich, die für eine platinbasierte Chemotherapie nicht geeignet sind
Studientitel Nanoray-312
Status offen- Patienten können teilnehmen
Erkrankung Lokal fortgeschrittenes Kopf- und Hals-Karzinom
Kurzbeschreibung EMultizentrische, randomisierte, verblindete Phase-II-Studie zur Bewertung der Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit einer intratympanalen Einzeldosis von AC102 im Vergleich zu oralen Steroiden bei der Behandlung von idiopathischem plötzlichem sensorineuralem Hörverlust
Studientitel AC102-201
Status offen- Patienten können teilnehmen
Erkrankung Lokal fortgeschrittenes Kopf- und Hals-Karzinom
Kurzbeschreibung Eine randomisierte, offene Phase-III-Studie zur Evaluierung von Pembrolizumab als neoadjuvante Therapie und in Kombination mit einer Standardbehandlung (Radio-Chemo-Therapie) als adjuvante Therapie beim resektablen fortgeschrittenen Plattenepithelkarzinom der Kopf-Hals-Region.
Studientitel MK-3475-689
Status offen- Patienten können teilnehmen
Erkrankung Lokal fortgeschrittenes Kopf- und Hals-Karzinom
Kurzbeschreibung Paclitaxel + Cetuximab als Therapie bei rezidivierenden oder metastasierenden Tumoren des Kopf- und Halsbereichs, nach Versagen von Checkpoint Inhibitor.
Studientitel Pace Ace
Status offen- Patienten können teilnehmen
Erkrankung Lokal fortgeschrittenes Kopf- und Hals-Karzinom
Kurzbeschreibung Eine offene randomisierte Phase-II-Studie zu BNT113 in Kombination mit Pembrolizumab im Vergleich zur Pembrolizumab-Monotherapie als Erstlinientherapie bei Patienten mit inoperablem rezidivierendem oder metastatischem Plattenepithelkarzinom im Kopf-Hals-Bereich, das positiv für das humane Papillomvirus 16 ist und PD-L1 exprimiert.
Studientitel BNT113-01
Status offen - Patienten können teilnehmen
Erkrankung Lokal fortgeschrittenes Kopf- und Hals-Karzinom
Kurzbeschreibung Randomisierte Phase III Studie mit Pembrolizumab in Kombination mit Radiochemotherapie im Vergleich zu alleiniger Radiochemotherapie bei Patienten mit lokal fortgeschrittenen Kopf-Hals Tumoren
Studientitel MK-3475-412
Status Studie laufend, Patientenrekrutierung geschlossen
Erkrankung Kopf-Hals Tumore
Kurzbeschreibung Es wird grundlegend untersucht, die Strahlentherapie an das Tumorstadium und die erfolgte Operation anzupassen um Nebenwirkungen zu reduzieren bei gleichbleibendem Ergebnis der Therapie.
Studientitel DIREKHT Deintensivierung der Radiotherapie bei ausgewählten Patienten mit Kopf-Hals-Karzinomen in der adjuvanten Situation
Status offen- Patienten können teilnehmen