Dermatologie

Elisabethinen

Melanomambulanz

In unserer Melanomambulanz betreuen und behandeln wir Patienten mit Melanom. Anhand internationaler Leitlinien und einer interdisziplinären Besprechungen im Tumorboard werden Therapieentscheidungen getroffen und Nachsorgepläne erstellt.

Je nach Art des Tumors und der  Ausbreitung wird ein individueller Nachsorgeplan erstellt. Dieser Nachsorgeplan dient der frühzeitigen Erkennung von Rezidiven. Weiters wird die Verträglichkeit und die Wirkung von Therapien regelmäßig überprüft.
Durch regelmäßige Fortbildung , Teilnahme an internationalen Kongressen und an klinischen Studien können wir unseren Patienten die aktuellsten Therapien anbieten.
Im Rahmen des Zertifizierungsprozesses durch die deutsche Krebsgesellschaft wird unsere Qualität regelmäßig überprüft und gibt uns die Möglichkeit uns weiter zu verbessern.

Die Betreuung der PatientInnen in einem multiprofessionellen Team, bestehend aus ÄrztInnen, Pflegekräften, DiätologInnen, , PsychologInnen, SeelsorgerInnen, SozialarbeiterInnen und StudienkoordinatorInnen.
In den letzten Jahren wurden mit der Entwicklung der zielgerichteten Therapie und  der Immuntherapie Meilensteine in der Behandlung des Melanoms gelegt.
Der Erfolg dieser neuen Therapien und die  Einführung des Hautkrebsscreenings führten in den letzten 20 Jahren zu deutlich verbesserten Überlebensraten nach dem Auftreten von Melanomen.

Melanom

"Wie Sie uns erreichen"
 

Melanomsprechstunde in der Hautambulanz :

- mit Überweisung vom Facharzt oder Hausarzt 

- Donnerstag und Freitag: Vormittag -  ab 7:45 Uhr

Terminvereinbarung:  0732 / 7676 - 4500 ( Mo - Fr 7:30 - 12:00, 14:00 - 15:30 )

OA Dr. Helmut Kehrer
OA Dr. Helmut Kehrer
Leitung Hautkrebszentrum / Leitung Melanomambulanz
Tel: +43 732 7676 - 4500