Aktuelles

Ordensklinikum Linz

Neue Leitung der Palliativstation am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Datum: 28.02.2022

Mit 1. März 2022 übernimmt OA Dr. David Fuchs die Leitung der Palliativstation St. Louise am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern. Er folgt damit OA Dr. Johann Zoidl nach, der die Palliativstation mit aufgebaut und seit deren Gründung im Jahr 2000 geleitet hat. OA Dr. Zoidl wird mit März seinen wohlverdienten Ruhestand antreten.

„Eine der schwierigsten, aber eine der wichtigsten Aufgaben ist es, das letzte Stück eines Lebensweges begleiten zu dürfen. Wir freuen uns sehr, mit OA Dr. Fuchs einen erfahrenen Onkologen und Palliativmediziner für diese wert- und vertrauensvolle Position gewonnen zu haben“, sagen die beiden Geschäftsführer des Ordensklinikum Linz Dr. Stefan Meusburger, MSc und MMag. Walter Kneidinger.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinem Team sowie mit anderen Abteilungen im Haus und externen Partnern. Für die Zukunft unseres Faches wünsche ich mir eine immer engere Kooperation mit anderen Fachbereichen, ohne den Blick für das Wesentliche, was die Palliative Care seit Beginn an auszeichnet, zu verlieren“, sagt der neue Leiter OA Dr. David Fuchs.

 

Beruflicher Werdegang von OA Dr. David Fuchs

OA Dr. David Fuchs studierte Medizin in Wien. Die Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin absolvierte er im nunmehrigen Kepler Universitätsklinikum, wo er auch bis Juli 2020 tätig war, seit 2014 in der Funktion als Oberarzt der Abteilung für Hämatologie und internistische Onkologie und der Palliativstation. Im September 2020 wechselte er ins Ordensklinikum Linz an die Palliativstation und übernimmt mit März 2022 deren Leitung. Der gebürtige Linzer ist darüber hinaus als Lektor an der Johannes Kepler Universität tätig und Modulverantwortlicher für Palliativmedizin an der Medizinischen Fakultät. Seine große Leidenschaft neben der Medizin gilt der Literatur – Dr. David Fuchs hat bereits zwei Romane und einen Lyrikband verfasst.

 

OA Dr. Johann Zoidl geht in den Ruhestand

Mit Ende Februar wechselt OA Dr. Johann Zoidl in den Ruhestand. Er hat nicht nur die Palliativstation am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern aufgebaut und seit ihrem Bestehen geleitet, sondern das Fundament für die Entwicklung der Palliativmedizin in ganz Oberösterreich gelegt. „Dr. Zoidl und das Team der Palliativstation haben den Umgang mit schwerstkranken Menschen und ihrer existenziellen Not in den vergangenen 20 Jahren grundlegend geprägt. Für dieses wichtige Schaffen bin ich sehr dankbar“, betont die Ärztliche Direktorin am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern Mag.a Dr.in Elisabeth Bräutigam. „Die tolle Zusammenarbeit in unserem Team, aber auch mit anderen Abteilungen und die Interprofessionalität, die sich im Laufe der Jahre bei uns im Haus etabliert hat, schätze ich sehr. Ich wünsche meinem Nachfolger und dem gesamten Team nur das Beste“, sagt OA Dr. Johann Zoidl.

Seit dem Jahr 2000 kümmern sich Ärzte, Pflegekräfte und Therapeuten an der Palliativstation St. Louise am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern mit großem persönlichen Einsatz um schwer-, beziehungsweise unheilbar kranke Menschen und deren Angehörige. Jedes Jahr erfahren rund tausend Patientinnen und Patienten an der Station sowie im Palliativ-Konsildienst Hilfe für ihre körperlichen, seelischen und spirituellen Nöte. 

David Fuchs

 

Foto (© Ordensklinikum Linz):

OA Dr. David Fuchs