Aktuelles

Ordensklinikum Linz

Häufige Fragen zur Brustverkleinerung

Datum: 05.08.2021

Eine, in der Relation zum übrigen Körper, zu große Brust stellt für viele Frauen nicht nur ein ästhetisches, sondern vor allem ein funktionelles Problem dar.
Ob von Natur aus, nach Schwangerschaften oder im Rahmen des Klimakteriums, führt das große Brust-Volumen meist zu einer körperlichen Fehlhaltung verbunden mit zunehmenden Beschwerden an der Wirbelsäule, die auch durch Bewegungsübungen nicht ausgeglichen werden können.  
Ein "Wundsein" in der Unterbrustfalte stellt für die Patientinnen zudem eine tagtägliche Herausforderung dar.

 

Behandlungsdauer:

2,5 Stunden

Behandlungsart: 

stationär

Betäubung:

Allgemeinnarkose 

 

Kontakt:

Häufige Fragen zur Mammareduktion