Aktuelles

Ordensklinikum Linz

Diabetesberatung: Pflegeexperten für Diabetes mellitus

Datum: 16.01.2020

Die Diagnose Diabetes mellitus bedeutet für viele eine drastische Lebensumstellung. Fragen wie “Warum muss ich jetzt Bewegung oder Sport machen?“, „Darf ich dieses oder jenes nicht mehr essen?“ oder „Kann ich verreisen?“ lassen sich plötzlich nicht mehr selbstverständlich beantworten. Doch Patienten werden bei dem Umgang mit der Erkrankung nicht alleine gelassen: Die Diabetesberatung im Ordensklinikum Linz bietet Hilfe.

In insgesamt drei Diabetesambulanzen werden Diabetiker im Ordensklinikum durch ein spezialisiertes Ärzteteam und fünf Diabetesberaterinnen betreut:

  • Barmherzige Schwestern, Kinder-Ambulanz
  • Barmherzige Schwestern, Kardiologische Ambulanz
  • Elisabethinen, Endokrinologische und Stoffwechselambulanz

Die Diabetesberaterinnen unterstützen Patienten bei allen Fragen zu Diabetes mellitus und erleichtern ihnen so den Umgang mit der Erkrankung. Sie vermitteln Wissen zur Erkrankung, beraten und schulen den Patienten hinsichtlich der verordneten Therapie und des Diabetes-Equipments. Das heißt sie sind Ansprechpersonen für die Auswahl und Einweisung in Diabeteshilfsmittel wie Blutzuckermessgerät, Insulin-Pens, Glucosesensor und Insulinpumpe. Neben der stationären und ambulanten Betreuung bieten sie regelmäßig mehrtägige Gruppenschulungen an.

Auch für die Pflegeteams sind die Diabetesberaterinnen wichtige Ansprechpersonen. Gemeinsam mit Ärzten, Diätologen und Physiotherapeuten erstellen sie Standards und Schulungsunterlagen für den Umgang mit Menschen mit Diabetes. Dazu gehören auch die Beratung bei konkreten Fragen und regelmäßige Schulungen der Pflegefachkräfte sowie die Unterweisung von Studenten und Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflegeberufe.

Zur Übersicht aller Pflegeexperten

Diabetesberatung Team

Videos