Presse

Aktuelle Medieninformationen

28.10.2019

Turnusdoc.at - Ausbildungsplattform für Ärztinnen & Ärzte

Das Ordensklinikum Linz bietet gemeinsam mit dem Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz eine digitale Plattform zur Administration aller Aus- und Fortbildungen der jährlich rund 700 Famulanten, KPJ-Studenten und Turnusärzten in den drei Linzer Ordenskrankenhäusern.

Mit dem Relaunch der Website www.turnusdoc.at bieten das Ordensklinikum Linz und das Konventhospital der Barmherzigen Brüder eine innovative neue Plattform zur Administration der Fortbildungen für alle Auszubildenden in der Medizin in ihren Häusern. Das zentrale Element des Projektes ist ein digitaler Kalender über den sämtliche Aus- und Weiterbildungsangebote der Linzer Ordenskrankenhäuser administriert werden.

Rund 700 User pro Jahr nutzen das Angebot im Rahmen der Famulatur, des Klinisch-Praktischen Jahres, der Basisausbildung oder der Turnusausbildung zum Allgemeinmediziner oder Facharzt und können damit ihren gesamten Ausbildungspfad dokumentieren.  Neben dem Service für die User bringt das Projekt auch für die Personalabteilungen der Linzer Ordenskrankenhäuser eine enorme Erleichterung in der Administration tausender Teilnahmebestätigungen und Dokumentationen jährlich.

Die Fortbildungsangebote stehen im Sinne der Kooperation im Gesundheitswesen auch allen Interessierten zur Verfügung, die in anderen Krankenhäusern ihren Ausbildungsweg eingeschlagen haben bzw. an österreichischen Universitäten studieren.

„Die Ausbildungsqualität in unseren Häusern ist uns enorm wichtig. Sie ist der Schlüssel zu qualifizierten Nachwuchsmedizinerinnen und -medizinern und sichert die Versorgung der uns anvertrauten Patientinnen und Patienten“, erklärt Dr. Stefan Meusburger, medizinischer Geschäftsführer am Ordensklinikum Linz.

„Mit der neuen Plattform setzen wir einen Meilenstein in der Qualität der Fortbildungsadministration.  Dies bringt enormen Nutzen auf beiden Seiten, für die  Auszubildenden ebenso, wie für die Ordenskrankenhäuser in Linz“, freut sich Mag. Peter Ausweger, Gesamtleiter am Konventhospital der Barmherzigen Brüder.

 

Überblick über die Ausbildungsangebote

Famulatur & KPJ
Die Linzer Ordenskrankenhäuser sind als Lehrkrankenhäuser seit vielen Jahren etablierter Ausbildungspartner der österreichischen Fakultäten und bieten für Studierende der Humanmedizin ein attraktives Angebot für Famulatur und das Klinisch-Praktische Jahr.

Turnus – Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin und zum Facharzt
Alle Uni-Absolventen, die seit dem 1. Juni 2015 die Ausbildung beginnen, absolvieren zuerst eine 9-monatige Basisausbildung. Nach dieser Basisausbildung folgt eine Ausbildung über 27 Monate zum Arzt/zur Ärztin für Allgemeinmedizin oder eine Ausbildung zur Fachärztin/zum Facharzt. Nach erfolgreichem Medizin-Studium oder absolvierter Basisausbildung bieten die Linzer Ordenskrankenhäuser ein breites Fächerbündel für den Turnus zum Facharzt an drei Standorten.

 

Nähere Informationen unter https://www.turnusdoc.at/de/ausbildungen/

Turnusdoc - die Ausbildungsplattform der Linzer Ordenskrankenhäuser


Fotos (Credit 1 + 2 Ordensklinikum Linz, 3 Konventhospital Barmherzige Brüder)
Bild 1:  Turnusdoc - die Ausbildungsplattform der Linzer Ordenskrankenhäuser – ermöglicht eine einfache Verwaltung der Fortbildungen, auch am Smartphone.
Bild 2: Dr. Stefan Meusburger, MSc, Medizinischer Geschäftsführer Ordensklinikum Linz
Bild 3:  Mag. Peter Ausweger, Gesamtleiter Konventhospital Barmherzige Brüder Linz
 

Rückfragehinweis:
Claus Hager, MBA, MSc
E. claus.hager@ordensklinikum.at
M. 0664 8190781