Presse

Aktuelle Medieninformationen

15.02.2021

Neue Ärztliche Leitung im Vinzenz Ambulatorium

Das Vinzenz Ambulatorium bietet am Standort Herrenstraße in Linz eine ambulante Reha für orthopädische und onkologische Patientinnen und Patienten. Mit Jahresbeginn 2021 hat Dr. Christoph Karl Habringer, MBA die Ärztliche Direktion des reha.ambulant Standorts Herrenstraße übernommen. Der bisherige Standortleiter des Physikalischen Instituts am NeuroMedCampus und leitender Oberarzt der Abteilung für Remobilisation und Nachsorge des Kepler Universitätsklinikums folgt Prim.a Dr.in Daniela Gattringer nach, die weiterhin das Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern leitet.    

Onkologische Rehabilitationsmaßnahmen helfen Krebspatientinnen und -patienten nach ihrer Behandlung die körperlichen und seelischen Belastungen zu verarbeiten und zu besserer Lebensqualität zu gelangen. Lange Zeit war dafür ein stationärer Aufenthalt in einem Rehazentrum erforderlich. Als Alternative dazu bietet das Vinzenz Ambulatorium seit 2015 eine ambulante Rehabilitation an. „Ich freue mich auf die herausfordernde Aufgabe, einen Beitrag zur Weiterentwicklung des so wichtigen Bereichs der ambulanten Reha leisten zu können“, sagt Dr. Christoph Karl Habringer, MBA. Er folgt Prim.a Dr.in Daniela Gattringer als Ärztliche Direktorin im Vinzenz Ambulatorium nach. Ihre weitere Führungsfunktion als Abteilungsleiterin des Instituts für Physikalische Medizin und Rehabilitation am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern übt Prim.a Gattringer auch in Zukunft aus.

 

Werdegang des Ärztlichen Direktors Dr. Christoph Karl Habringer, MBA

Nach Abschluss des Studiums der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien im Jahr 2006 absolvierte Dr. Christoph Karl Habringer, MBA seine Turnusausbildung am damaligen Allgemeinen Öffentlichen Krankenhaus der Stadt Linz, sowie an der Landes- Frauen – und Kinderklinik. Nach der Prüfung zum Arzt für Allgemeinmedizin 2009 folgte die Ausbildung zum Facharzt für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation am damaligen AKH Linz. Von 2010 bis 2013 absolvierte Habringer parallel die Ausbildungen zum Manualmediziner und Sportmediziner sowie im April 2013 das Zusatzfach Geriatrie. Im Februar 2015 schloss er die Facharztausbildung für Physikalische Medizin und Allgemeine Rehabilitation ab und übernahm als leitender Oberarzt die Abteilung für Remobilisation und Nachsorge am nunmehrigen MedCampus III des Kepler Universitätsklinikum, deren Aufbau er seit 2012 maßgeblich mitgestaltete. Im April 2019 übernahm Dr. Habringer zusätzlich die Standortleitung des Physikalischen Instituts des NeuroMedCampus am Kepler Universitätsklinikum, die er bis November 2020 innehatte.

Dr. Christoph Karl Habringer

Ab September 2018 absolvierte der gebürtige Linzer, der verheiratet ist und einen Sohn hat, den Aufbaustudienlehrgang „Health Care Management“ an der JKU Linz, welchen er im Dezember 2020 mit dem „Master of business adminstration“ abschloss. Zudem fungiert er als Lektor an der Medizinischen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz.

Weitere Informationen zum Vinzenz Ambulatorium: https://www.reha-ambulant.at/

 

Foto(© Ordensklinikum Linz): Dr. Christoph Karl Habringer, MBA, Ärztlicher Direktor der reha.ambulant Herrenstraße

Rückfragehinweis:
Martina Winkler
martina.winkler@ordensklinikum.at
+43 (732) 7677 – 4610
+43 (644) 621 86 53
www.ordensklinikum.at