Presse

Aktuelle Medieninformationen

20.01.2016

Elisabethinen und Kurhotel Bad Leonfelden schmieden Allianz gegen das krankhafte Übergewicht

Im Jänner 2013 wurde das Medikcal-Zentrum für ambulante Adipositastherapie in Linz gegründet. Mit einem ärztlich kontrollierten, multiprofessionellen Abnehmprogramm wurde eine Versorgungslücke für Personen mit behandlungsbedürftiger Adipositas geschlossen.

Das einjährige Therapiekonzept, in dem die Patienten wöchentlich das Zentrum für jeweils 3,5 Stunden besuchen, vereint eine 12 wöchige modifizierte, substituierte Fastenphase mit verhaltenstherapeutischer Unterstützung und Ernährungsumstellung, Physiotherapie und Bewegungstraining, sowie regelmäßige Arztvisiten.

Das Therapiedesign ist vor allem auf eine anhaltende Gewichtsreduktion ausgelegt, bei der der gefürchtete JoJo-Effekt – der bei den meisten herkömmlichen Fastenprogrammen auftritt – tunlichst verhindert werden soll.

Mittlerweile wurden 211 Patienten im Medikcal-Zentrum betreut und wurde eine Evaluierung der Daten vorgenommen, die ein sehr freundliches Ergebnis zeigen.

87% der Teilnehmer können nach einem Jahr eine Gewichtsreduktion von mindestens 15% ihres Ausgangsgewichtes vorweisen und erfüllen damit die bewusst strengen Erfolgskriterien des Zentrums, die auch als Voraussetzung für eine Unterstützung durch die Krankenkasse verlangt wird.