Pneumologie

Elisabethinen

Leistungen

Unsere Abteilung bietet die Diagnose und Behandlung aller Erkrankungen der Lunge, des Rippenfells und der Brustwand, des Lungenkreislaufs sowie der Atemregulation an. Unsere Schwerpunkte bilden hier die obstruktiven Atemwegserkrankungen, Lungengerüsterkrankungen, Tumore der Lunge, des Rippenfells und der Brustwand, Infektionskrankheiten, Krankheiten der Lungengefäße und schlafassoziierte Atemstörungen.

Da Qualität ein bedeutender Faktor für unsere Arbeit ist, haben wir für die entscheidenden medizinischen Prozesse eine Zertifizierung nach ÖNORM EN ISO 9001 durchgeführt. Unser Schlaflabor verfügt weiters über eine Zertifizierung durch die ÖGSM (Österreichische Gesellschaft für Schlafmedizin und Schlafforschung). -Schlaftagung-  -Lungenfibrose-

 

Atemfunktionslabor

  • Spirometrie
  • Bodyplethysmographie
  • Blutgasanalyse mit/ohne Belastung
  • Messung der Diffusionskapazität
  • Messung des Atemantriebs
  • Spiroergometrie am Fahrrad oder mobil mit telemetrischer Datenübertragung

 

Transthorakaler Ultraschall

Endoskopie
 

  • Bronchoskopie (Lungenspiegelung) mit flexiblem oder starrem Gerät

  • endobronchiale Diagnostik inkludierend bronchoalveoläre Lavage, Zangenbiopsie,
  • transbronchiale Nadelaspiration,...
    endobronchialer Ultraschall
  • endobronchiale Therapie mit Argonkaustik, Laser, Kryosonde, Stentimplantation
    Thorakoskopie (Spiegelung der Brusthöhle)
    mit konventionellen starrem Gerät oder flexibler Videothorakoskopie
  • Urokinase bei Empyem

 

Pleurodese

(Verklebung des Rippenfells)

Schlaflabor

  • 5 Polysomnographiemessplätze mit Einstellmöglichkeit auf Druckbeatmung (CPAP, BiPAP)
  • 1 mobiler Polysomnographiemessplatz
  • Pupillometrie zur Objektivierung der Tagesmüdigkeit
     

RCU (Respiratory Care Unit)

  • 4 Beatmungsplätze zur nicht-invasiven Beatmung bei respiratorischem Versagen

 

Pneumologische Notfälle

  • Aspiration
  • Pneumothorax
  • Hämoptoe

 

Pflege

  • Ermittlung, Einschätzung, Planung, Durchführung und Bewertung des Pflegebedarfs für Menschen mit Lungenerkrankungen
  • fach- und sachgerechte Pflege in den Bereichen der ambulanten, vor-, teil- und vollstationären Pflege von Tumorpatienten
  • Assistenz und Unterstützung bei onkologisch therapeutischen Maßnahmen
  • Beratung und Gesprächsführung mit Patienten und deren Angehörigen
  • Beratung und Unterstützung der Patienten mit einer Langzeit-Sauerstoff-Therapie
  • Betreuung und Pflege von Palliativpatienten und Sterbebegleitung
  • Trauerbegleitung von erwachsenen und minderjährigen Angehörigen
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit internen und externen Betreuungsstellen

 

Ambulanz
 

  • Raucherberatung
  • Schlafmedizinische Ambulanz
  • Allergietestung