Aktuelles

Ordensklinikum Linz

Spitzenreiter der Melanombehandlung und -chirurgie

Das Melanom, auch schwarzer Hautkrebs genannt, ist die häufigste bösartige Krebsform unter 40-jährige MitteleuropäerInnen. In Österreich erkranken pro Jahr ca. 5 000 Personen daran.

Alleine in Oberösterreich sind es rund 900 – Tendenz steigend (ca. 2-3% pro Jahr). 400 davon werden in einem Frühstadium diagnostiziert, während sich 500 bereits in einem invasiven Stadium befinden, also bösartig sind oder gerade beginnen bösartig zu werden.

Rund die Hälfte dieser fortgeschrittenen Melanomerkrankungen (ca. 250) werden jährlich ambulant oder stationär in der Dermatologischen Abteilung am Ordensklinikum Linz Elisabethinen behandelt. Der Großteil dieser Melanome wird operativ entfernt, damit es zu keinen Folgeerkrankungen kommt, bevor weitere Behandlungsmethoden eingesetzt werden.

Damit zählt die Dermatologie am Ordensklinikum Linz zu den Spitzenreitern der Melanombehandlung und -chirurgie in Oberösterreich.

 

Nähere Informationen:

Dermatologie

Operative Melanomentfernung