Aktuelles

Ordensklinikum Linz

Schneller zum Befund - Am Puls Ausgabe 07

Datum: 21.12.2020

Automatisch oder schriftlich: So erhalten Sie medizinischen Befunde Ihrer PatientInnen

Automatischer elektronischer Befundversand

Bei einem stationären Aufenthalt Ihres Patienten erhalten Sie automatisch den Befund elektronisch zugesandt – vorausgesetzt, der Patient hat einen Überweisungsschein und zugestimmt, dass sein behandelnder Arzt den Befund erhalten soll. Von Ihnen benötigen wir dazu unbedingt Ihre ME-Nummer. Diese können Sie uns per E-Mail an zuweiser@ordensklinikum.at zukommen lassen. Liegt die ME-Nummer nicht vor, geht der Befund nach der Zustimmung des Patienten sowie Freigabe durch den behandelnden Arzt automatisch per Post an den einweisenden Arzt.

Schriftliche Befundanfrage

Egal, ob Sie Vorbefunde über vergangene Aufenthalte benötigen oder einen Patienten neu übernommen haben: Für alle Befunde, die zusätzlich zum automatischen Befundversand benötigt werden, steht Ihnen die schriftliche Befundanfrage zur Verfügung. Diese können Sie online auf www.ordensklinikum.at/befunde, per Fax und E-Mail an die zuständigen Stellen richten. Telefonische Anfragen sind aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich.

Für beide Standorte
www.ordensklinikum.at/befunde

Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern
Fax: 0732 7677-7121
befundausgabe.bhs@ordensklinikum.at

Ordensklinikum Linz Elisabethinen
Fax: 0732 7676-2336
befundausgabe.elisabethinen@ordensklinikum.at

Schneller zum Befund
 

SIND IHRE PRAXISDATEN NOCH AKTUELL?
Ihre aktuellen Kontaktdaten sind wichtig, damit wir Sie rasch erreichen können. Bitte geben Sie uns Änderungen hinsichtlich Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder ME-Nummer per E-Mail an zuweiser@ordensklinikum.at oder auf unserer Website www.ordensklinikum.at/kontaktdaten bekannt.