Aktuelles

Ordensklinikum Linz

H2 Atemtest

Datum: 20.07.2020

Was ist das Prinzip des Tests?

In unserem Verdauungstrakt vorhandene Bakterien können Substanzen spalten. Die dabei entstehenden Produkte gelangen in den Blutkreislauf und von dort in die Lunge, wo sie abgeatmet werden. In der Ausatemluft können sie gemessen werden. Aus dem Ergebnis lassen sich je nach Testsubstanz neben Unverträglichkeiten (Milchzucker, Fruchtzucker, Sorbit) auch die Transitzeit in Ihrem Verdauungstrakt oder die Bakterienflora beurteilen.

Wie wird der Test durchgeführt?

Aus Ihrer Atemluft wird ein Ausgangswert ermittelt. Sie trinken eine Testlösung (zum Beispiel mit Milchzucker, Sorbit oder Fruchtzucker). In regelmäßigen Abständen wird Ihre Atemluft erneut gemessen und damit weitere Werte ermittelt. Für die Befundung sind sowohl die gemessenen Werte als auch das mögliche Auftreten von Blähungen oder ev. Durchfall im Rahmen der Untersuchung wichtig. Die Untersuchung dauert zirka drei bis vier Stunden. Zu Ihrer Information: Ist der Ausgangswert über der Norm, kann die Untersuchung an diesem Tag nicht stattfinden.

Was ist zu beachten?

H2-Atemtests sollen nicht innerhalb von 2 bis 4 Wochen nach einer Antibiotikatherapie oder nach einer Darmspiegelung (Koloskopie) durchgeführt werden. Das Mindestalter für diesen Test beträgt 16 Jahre.

Am Tag vor der Untersuchung:

  • keine Laktulose (Laevolac®)
  • ab Mittag keine blähenden Speisen oder kohlensäurehältigen Getränke. Vermeiden Sie rohes Obst, Gemüse, Salate und frisches bzw. aufgebackenes Brot und Gebäck 
  • als Getränk am besten Leitungswasser oder Mineralwasser ohne Kohlensäure 
  • Essen Sie am Vortag der Untersuchung spätestens um 18.00 Uhr die letzte Mahlzeit

Zum Abendessen am Tag vor der Untersuchung eignen sich beispielsweise folgende Speisen:

  • klare Suppe mit Nudeln oder Frittaten, Kartoffel- oder Grießsuppe (ohne Zwiebel)
  • belegtes Brot (Weißbrot, Semmel, Hausbrot) mit Käse/Schinken (kein frisches Brot, kein frisches Gebäck)
  • Schinkenfleckerl (ohne Zwiebel)
  •  Fleisch/Fisch/Geflügel natur gebraten oder gedünstet mit Reis/ Kartoffeln/Nudeln (keine Vollkornprodukte, ohne Gemüse, ohne Salat)

 

Am Untersuchungstag:

  • Zähneputzen: Vermeiden Sie das Verschlucken von Zahnpasta und spülen Sie gründlich mit klarem Wasser.
  •  Verwenden Sie kein Mundwasser, keine Haftcreme, keinen Lippenstift oder Lippen-Pflegestift.

Kommen Sie nüchtern zur Untersuchung:

  • nichts essen oder trinken
  • nicht rauchen
  • kein Kaugummi, keine Zuckerl
  • Essen und Trinken ist erst nach kompletter Durchführung des Tests wieder möglich
  • keine körperliche Anstrengung während der Untersuchung
  • zwischen den Teiluntersuchungen möglichst sitzen bleiben

 

Tipp: Nehmen Sie sich Lesestoff mit!

Atemtest