Aktuelles

Ordensklinikum Linz

Endoskopische Untersuchung der Gallengänge und der Bauchspeicheldrüse

Datum: 02.09.2020

Wann wird eine Cholangioskopie / Pankreaticoskopie durchgeführt?

Zur Steinzertrümmerung, zur bioptischen Klärung von Engstellen unklarer Ursache.

Vorbereitung

Wie bei ERCP. Es muss eine gültige Einwilligung – nach angemessener Aufklärung - vorliegen. Durchführung Während einer ERCP wird das Cholangioskop durch den Instrumentierkanal des ERCP- Duodenoskops in den Gallen- oder Pankreasgang vorgeschoben. Durch den Instrumentierkanal des Cholangioskops können mit kleine Zangen Gewebeproben entnommen werden oder aber auch Fasern zur Steinzertrümmerung (elektrohydraulisch oder laservermittelt) geschoben werden.

Komplikationen

Pankreatitis bei 5-10% der Patienten; Blutung oder Perforation nach Papillotomie in je 1-2%; Infektion der Gallenwege; Atmungs- oder Kreislaufprobleme durch Sedierung.

Bauchspeicheldrüse Symbolbild