Aktuelles

Ordensklinikum Linz

C13 Atemtest

Datum: 01.06.2020

Wann wird ein C13 Atemtest durchgeführt?

C13 Atemtests werden zur Helicobacter pylori-Abklärung durchgeführt.

 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Nehmen Sie bitte mindestens 4 Wochen vor dem Test keine Antibiotika und auch keine Säureblocker (Magenschutz) ein. (Pantoloc® , Zurcal® , Pantoprazol® , Nexium® , Lansoprazol® , Omec® , Durotiv® , Esomeprazol® , Losec® , Pantip® , etc.)
  • Bitte immer in Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt die Medikamente absetzen!!
  • Bitte kommen Sie nüchtern zum Test. Das bedeutet, 6 Stunden vorher und auch während des Tests bitte nicht essen, trinken, rauchen, Kaugummi kauen oder Zuckerl lutschen.

 

Ablauf der Untersuchung:

  • Zuerst atmen Sie nüchtern in ein Teströhrchen.

  • Dann trinken Sie 250 ml Orangensaft, gemischt mit C13-markiertem Harnstoff. Dieser Zusatz ist harmlos und geschmacksneutral. Im Magen vorhandene Helicobacter-Bakterien können den C13-Harnstoff abbauen, sodass C13-Kohlendioxid dann über die Lunge ausgeatmet wird.

  • 30 Minuten später wird daher eine zweite Atemprobe genommen, die auf C13-Kohlendioxid getestet wird (Beweis für Vorhandensein von Helicobacter).

  • Der Befund ist ca. 1 Woche später beim Hausarzt.

 

Was sind Helicobacter-Bakterien?

Die Infektion mit Helicobacter zählt zu den häufigsten Infektionen des Magen-Darm-Traktes. Viele Menschen haben davon keine Beschwerden. Ein Teil der Betroffenen aber leidet an Oberbauchbeschwerden oder Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüren. Auch ist die Wahrscheinlichkeit für die Erkrankung an Magenkrebs bei Menschen, die Helicobacter in sich tragen, erhöht.

C13