Informationen zum Coronavirus

Informationen rund um den Krankenhauszutritt

Information zur Zutrittskontrolle

Für alle Personen, die unser Krankenhaus betreten möchten, folgende Regeln:

  • Allgemein gilt:
    • Bitte halten Sie den Mindest-Sicherheitsabstand von 1 Meter
    • Verwenden Sie ausschließlich markierte Sitzplätze in den Ambulanzen
  • Zutritt am Standort Barmherzigen Schwestern:
    • Triage am Vorplatz vor dem Haupteingang und in der Rettungstiefgarage.
    • Nutzen Sie bitte beim Verlassen des Hauses am Haupteingang nur die Drehtür.
  • Zutritt am Standort Elisabethinen:
    • Triage im Eingangsbereich und in der Rettungstiefgarage.
    • Verwenden Sie den Ihnen bei der Terminvereinbarung zugedachten Eingang (Bsp. Zugang für Dialyse-Patienten über Zugang Eisenhandstraße)

 

Regeln und Hinweise für den Ambulanzbesuch
 

  • Vereinbaren Sie bitte telefonisch Ihren Ambulanztermin!
    Ein Ambulanzbesuch ohne Termin führt zu langen Wartezeiten und erschwert die Einhaltung der Abstandsbestimmungen. Bei akuten Beschwerden wenden Sie sich zunächst an Ihren Hausarzt oder an die Nummer 1450.
     
  • Halten Sie den vereinbarten Termin unbedingt ein!
    Ihre Pünktlichkeit erleichtert die Terminkoordination und verkürzt Wartezeiten. Zutritt zum Krankenhaus maximal ½ Stunde vor Ihrem Termin.
     
  • Kommen Sie bitte alleine!
    Eine Begleitperson ist nur dann erlaubt, wenn Sie diese unbedingt zur Unterstützung brauchen.
     
  • Tragen Sie bitte beim Betreten des Klinikums den Mund-Nasen- Schutz, der Ihnen zur Verfügung gestellt wurde!
     

  • Desinfizieren Sie bitte Ihre Hände!
    Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung.
     

  • Halten Sie bitte unbedingt die Husten- und Niesetikette ein!
    Husten und niesen Sie in die Ellenbeuge oder in ein Taschentuch, das Sie danach sofort entsorgen.
     

  • Geben Sie den Mund-Nasen- Schutz nach dem Spitalsbesuch ab!
     

Neue Besucherregelung

Besucherregelung neu

Ab 5. Juni 2020 gilt für Patientenbesuche in Oberösterreichs Spitäler die 4 x 1-Regel:
Sie bedeutet, dass ein/e Patient/in  einmal täglich von einem Besucher für maximal eine Stunde Besuch erhalten kann
 

  • Die Besuchszeiten: Montag – Freitag 13:00– 16:00 Uhr, Wochenende u. Feiertage 12:00 – 16:00 Uhr
     
  • Die Schleusen vor den Kliniken bleiben bestehen. Sie dienen der Sicherheit aller Patientinnen und Patienten und des gesamten Gesundheitspersonals. Patientinnen und Patienten sowie auch Besucherinnen und Besucher werden in den Schleusen auf Symptome untersucht und befragt, bevor sie das Klinikum betreten können.​
     
  • Der Besuch muss vorgemerkt sein. Im Rahmen der Visite wird mit dem Patienten Tag und Uhrzeit sowie die Person, die zu Besuch kommt, festgelegt. Der Patient informiert den nominierten Besucher (falls möglich) über den Besuchstermin und die Uhrzeit.
     
  • Besucher sollen ihre eigenen Mund-Nasen-Masken mitnehmen.
     
  • Beide Eltern können ihre Kinder besuchen, allerdings nicht gleichzeitig, sondern abwechselnd unter den vorhin erwähnten Bedingungen: 1 Mal täglich für maximal eine Stunde.
     
  • Patientenauskünfte für Angehörige erfolgen weiterhin telefonisch. Nur in Ausnahmefällen finden diese vor Ort statt.
     
  • Mobile Patienten sollen mit ihren Besuchern sämtliche Freiräume des Hauses nutzen: z. B. Tagräume, Terrassen, Garten, etc.
     
  • Schneller durch die Schleuse:  Besucher kommen schneller durch die Schleuse, wenn sie vor ihrem Besuch online ein Gesundheitsticket lösen. Unter visit.covidoor.com werden Fragen zum Gesundheitszustand gestellt, die gewissenhaft beantwortet werden sollen. Damit wird ein Zugangsticket gelöst, das an der Schleuse vorgewiesen werden muss. Bei der Person, die mit dem grünen Gesundheitsticket zur Schleuse kommt, wird dann nur noch Fieber gemessen.

 

Wir empfehlen folgende Sicherheitsmaßnahmen

  • Hände gründlich waschen
  • Hände schütteln vermeiden
  • In Taschentuch oder Armbeuge husten