Veranstaltungen

ONLINE: Alternsmedizin trifft Infektiologie 2020

Datum: 04.09. - 05.09.2020.

Veranstaltungsort: ONLINE (Teilnahme via Weblink)

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren!

Als wir unmittelbar nach dem letzten sehr erfolgreichen Kongress für Alternsmedizin den inhaltlichen Schwerpunkt für den Kongress Alternsmedizin 2020 festlegten, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema „Infektiologie“ werden würde. Zwar darf nicht vergessen werden, dass wir schon vor Beginn der Covid-19-Pandemie mit den medizinischen Fragestellungen bei Infektionskrankheiten konfrontiert waren – besonders im täglichen Umgang mit älteren Menschen. Dennoch stellt die Covid-19-Pandemie für den Gesundheitsbereich eine einzigartige Herausforderung dar.

Gerade wir sind zu besonderer Sorgfalt verpflichtet, um die medizinische, hochqualitative Versorgung in den kommenden Monaten weiterhin sicherzustellen. Gleichzeitig nehmen wir auch eine gewisse Vorbildfunktion in der Gesellschaft ein.

All diese Überlegungen sowie das Abwägen von Nutzen und Risiken, haben zu unserer Entscheidung geführt, den Kongress Alternsmedizin heuer erstmals komplett online abzuhalten.

Mit allen Inhalten der ursprünglich geplanten Präsenzveranstaltung und natürlich auf höchstem fachlichen Niveau ermöglichen wir Ihnen örtlich flexibel am Kongress teilnehmen zu können. Die DFP-Punkte werden von uns bei der Österreichischen Ärztekammer beantragt und für Sie gebucht. Zudem können Sie Ihre Fragen via Chat-Funktion an die Vortragenden stellen, eine spannende Live-Diskussion mitverfolgen sowie unsere virtuellen Industrieausstellungen besuchen.

Mit der Apothekerkammer Oberösterreich und der OBGAM haben wir zwei kompetente Kooperationspartner für diese praxisnahe Online-Fachveranstaltung gewonnen.

Wir freuen uns, Sie beim Onlinekongress „Alternsmedizin trifft Infektiologie“ begrüßen zu dürfen!
 

Prim. Univ.-Prof. Dr. Christian Lampl
Leiter der Abteilung für Akutgeriatrie und
Remobilisation, Ordensklinikum Linz Barmherzige
Schwestern und Leiter der Abteilung für Neurologie,
Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz

 

 

 

PROGRAMM für ÄRZTE/APOTHEKER

 

Freitag, 4. September 2020

 

Ab 11.30

Eintritt in die virtuellen Räume

12.00

 

KONGRESSERÖFFNUNG DURCH KONGRESSPRÄSIDENT

Prim. ao Univ. Prof Dr. Christian Lampl

OBGAM - OÖ Gesellschaft für Allgemein- u. Familienmedizin

Dr.in Johanna Holzhaider

Österreichische Apothekerkammer, Landesgeschäftsstelle OÖ.

Mag. pharm. Thomas W. Veitschegger

12.15 - 13.45

 

SYMPOSIUM I: POPULÄRE IRRTÜMER IN DER INFEKTIOLOGIE

Vorsitz: C. Lampl
 

Irrtümer rund um Antibiotika und Resistenzen (W. Graninger)

 

Neue Resistenzen — wie erkennt sie der Kliniker? (R. Hartl)

 

Impfungen im Spannungsfeld der Banalität (C. Wenisch)

13.45 - 14.15

PAUSE

14.15 - 15.45

 

SYMPOSIUM II: DER VERMEINTLICH BANALE INFEKT

Vorsitz: J. Holzhaider

 

Immunosenescence (M. Lechleitner)

 

Mikrobiom im Alter (H. Fuchssteiner)

 

Was ist Diagnostic Stewardship? Die Rolle schneller PCR

basierter Tests in der infektionsmedizinischen Diagnostik,

Therapie und Infektionskontrolle

(H. Kerschner)

 

Penicilin-Allergie und gefährliche Wechselwirkungen von Antibiotika  

(G. Schöffl)

15.45 - 16.15PAUSE

16.15 - 17.45    

 

SYMPOSIUM III: PSYCHO-NEURO-ENDOKRINO-IMMUNOLOGIE

Vorsitz: M. Hutterer
 

EINFÜHRUNG IN DIE PSYCHO-NEURO-ENDOKRINOIMMUNOLOGIE
(M. Hutterer)

 

Die (therapeutische) Beziehung in der Betreuung älterer Menschen

aus der Sicht der Psychoneuroimmunologie -

eine besondere Herausforderung?

(C. Arzt)

 

DIE BEDEUTUNG DER SINNE IM LEBEN

Psycho-Neuro-Endokrino-Immunologische Netzwerke

(A. Altenhofer)

17.45 - 18.30

 

FESTVORTRAG: Leben retten durch Tests und Isolation.

Wird ein mikrobenfreies Leben die Unsterblichkeit bringen? 

(P. Apfalter)

18.30 - 19.30

 

Round Table Diskussion

COVID-19 — Die Hysterie des Jahrzehnts oder die neue Seuche?

MODERATION: C. Lampl

P. Apfalter, M. Clodi, M. Franz, G. Grosz

 

 

Samstag, 5. September 2020

 

09.00 - 10.30

 

SYMPOSIUM IV: NEUROLOGISCHE INFEKTIOLOGIE

Vorsitz: R. Sommer

 

Neuroborreliose (K. Böck)

 

Opportunistische Erreger (M. Hutterer)

 

Neurologische Erkrankungen bei COVID-19 (S. Iglseder)

10.30 - 11.00

PAUSE

11.00 - 12.30

 

SYMPOSIUM V: INTERNISTISCHE INFEKTIOLOGIE

Vorsitz: J. Holzhaider

 

COVID-19 – Vom einfachen Erreger zum Todeskeim (M. Clodi)

 

Die Rolle des Eisens bei bakteriellen Infektionen (G. Weiss)

 

Nosokomiale Pneumonie (C. Lambers)

12.30 - 13.30

VIRTUELLE INDUSTRIEAUSSTELLUNG / MITTAGSPAUSE

13.30 - 14.30        

 

Globale Perspektive: Migration, Klimawandel und Antibiotikaresistenz 

(R. Bellmann-Weiler)

Ab 14.30KONGRESSENDE

 

 

PROGRAMM für PFLEGE

 

Freitag, 4. September 2020

 

Ab 11.30

Eintritt in die virtuellen Räume

12.00

 

KONGRESSERÖFFNUNG DURCH DIE PFLEGEDIREKTORIN

Georgine Gattermayr, MBA

12.15 - 13.45

 

SYMPOSIUM I: POPULÄRE IRRTÜMER IN DER INFEKTIOLOGIE

Vorsitz: G. Gattermayr
 

Irrtümer rund um die Händehygiene (N. Denkmayr)

 

Arbeitsbedingte (Infektions-) Krankheiten (M. Metzler-Rintersbacher)

 

Besondere Fragestellungen rund um die

Anwendung von Antiinfektiva (A. Weigl)

13.45 - 14.15

PAUSE

14.15 - 15.45

 

SYMPOSIUM II: INFEKTIOLOGIE IM VERDAUUNGSSYSTEM

Vorsitz: B. Dörr

 

IMMUNOSENESCENCE (M. Lechleitner)

 

VERMEINTLICH BANALE DURCHFALLSERKRANKUNGEN (D. Schäfer)

 

WECHSELWIRKUNGEN VON ANTIEFFEKTIVA (T. Steindl-Schönhuber)

15.45 - 16.15

PAUSE

16.15 - 17.45

 

SYMPOSIUM III: Psycho-Neuro-Endokrino-Immunologie

Vorsitz: M. Hutterer

 

EINFÜHRUNG IN DIE PSYCHO-NEURO-ENDOKRINO-IMMUNOLOGIE
(M. Hutterer)

 

Die (therapeutische) Beziehung in der Betreuung älterer

Menschen aus der Sicht der Psychoneuroimmunologie -

eine besondere Herausforderung?

(C. Arzt)

 

DIE BEDEUTUNG DER SINNE IM LEBEN

Psycho-Neuro-Endokrino-Immunologische Netzwerke (A. Altenhofer)

17.45 - 18.30

 

FESTVORTRAG: Leben retten durch Tests und Isolation.

Wird ein Mikrobenfreies Leben die Unsterblichkeit bringen? 

(P. Apfalter)

18.30 - 19.30

 

Round Table Diskussion

COVID-19 — Die Hysterie des Jahrzehnts oder die neue Seuche?

MODERATION: C. Lampl

P. Apfalter, M. Clodi, M. Franz, G. Grosz

 

 

Samstag, 5. September 2020

 

09.00 - 10.30

 

SYMPOSIUM IV

INFEKTIONSPRÄVENTION IM RAHMEN VON PFLEGEHANDLUNGEN

Vorsitz: C. Jezek
 

Prävalenz von Problemkeimen (in Pflegeheimen) (C. Pux)

 

Konzept Antibiotikamanagement in Pflegeheimen (C. Pux)

 

Parasitosen (N. Sepp)

10.30 - 11.00

PAUSE

11.00 - 12.30

 

SYMPOSIUM V: Immunologie jenseits von Antibiotika und Virostatika

Vorsitz: W. Zillig
 

Covid-19 - Vom einfachen Erreger zum Todeskeim

(M. Clodi)

 

Einfluss von Phytoptherapeutika auf die Immunologie 

(C. Lampl)

 

Ernährung und Sport im Alter –

Auswirkungen auf die Psyche, Kognition und Immunsystem  (S. Kranz)

12.30 - 13.30

PAUSE

13.30 - 14.30        

 

Globale Perspektive: Migration, Klimawandel und Antibiotikaresistenz 

(R. Bellmann-Weiler)

Ab 14.30KONGRESSENDE

 

Stand per 27.08.2020. Programmänderungen vorbehalten. 

  

Alternsmedizin trifft Infektiologie

 

Hier geht's zur ANMELDUNG.

 

 

 

Teilnahmegebühren (inkl. MwSt.):

  • Tarif Ärzte/Apotheker | EUR 155,00
  • Tarif OBGAM-Mitglieder | EUR 145,00
  • Tarif Ärzte in Ausbildung | EUR 115,00
  • Tarif Arztassistentinnen, Pflegefachkräfte, Therapeuten | EUR 95,00
  • Tarif Schüler/Studenten | kostenfrei

 

Bei Fragen oder Änderungen zu Ihrer Anmeldung wenden Sie sich bitte an:

Frau Vanessa Scheiblehner
Forte-Maßschneiderei für Gesundheitswissen
im Auftrag des Ordensklinikums Linz
E-Mail:             v.scheiblehner@forte.or.at
Tel.:                 +43 732 7676 5790

 

Fortbildungspunkte: DFP-Punkte werden bei der Österreichischen Ärztekammer beantragt.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern: