Veranstaltungen

Onkologie kompakt: Kinderwunsch und Krebs

Datum: 14.09.2022
Start: 18:00 Uhr
Ende: 19:00 Uhr

Zielgruppen: Klinische und niedergelassene Ärzt*innen, Pflegefachkräfte, Apotheker*innen, Therapeut*innen sowie alle anderen Gesundheitsberufe.

Veranstalter: Ordensklinikum Linz (Krebsakademie)

 

 

Krebserkrankungen können die Fruchtbarkeit einschränken. Mit fertilitätsprotektiven Maßnahmen kann sich der Wunsch nach einem Kind eventuell dennoch erfüllen.

Bei Frauen im gebärfähigen Alter ist bei der Behandlung von Krebserkrankungen der Erhalt der Fertilität ein zentraler Aspekt. Die Beratung über Konzepte zum Erhalt der Fertilität sollte daher integraler Bestandteil onkologischer Behandlungen von Patientinnen sein.

Durch diverse krebsspezifische Therapien wie Operationen, Strahlentherapie und systematischer Krebstherapie treten unterschiedliche Nebenwirkungen auf.  Zum Beispiel kann eine Strahlentherapie des Beckens Stenosen und Synechien in der Scheide auslösen oder eine Operation zur Verkürzung der Scheide und einer Veränderung des Körperselbstbilds führen. Beides kann Auswirkungen auf die Sexualität haben, dies sollte in der heutigen Zeit kein Tabuthema mehr sein.

In dieser Fortbildung erfahren Sie mehr über unterschiedliche Arten von gynäko-onkologischen Operationen, die Auswirkungen der onkologischen Therapien auf die funktionelle Sexualität, den Hormonhaushalt und über etwaige Möglichkeiten einer Hormonsubstitution während und nach der Therapie.

 

OÄ Dr.in Tatjana Küssel, Stv. Leitung des Gynäkologischen Tumorzentrums am Ordensklinikum Linz steht im Anschluss an die Veranstaltung gerne für Fragen zur Verfügung.

 

  

Onkologie kompakt

 

ANMELDUNG:

HIER geht's zur Online-Anmeldung.

 

Die Teilnahme ist kostenlos.

Sie erhalten am Tag vor dem Webinar eine E-Mail mit dem persönlichen Link zum virtuellen Vortragsraum.

 

DFP-Punkte: Für die Online-Weiterbildung wird 1 Fortbildungspunkt bei der Österreichischen Ärztekammer beantragt.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
E-Mail: krebsakademie@ordensklinikum.at
Tel.: +43 732 7677-6885