Veranstaltungen

Onkologie für die Praxis 2020

Datum: 16.10. - 17.10.2020.

Veranstaltungsort: Energie AG Oberösterreich (Power Tower) | Böhmerwaldstraße 3, A-4020 Linz

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Was darf ich essen, wenn ich Krebs habe? Und was soll ich essen, damit ich keinen bekomme? Obwohl die Antwort auf diese häufig gestellten Patientenfragen sehr unterschiedlich ausfällt, zeigt sie, dass ein enger Konnex zwischen Ernährung und Onkologie besteht. Bei einer Krebserkrankung verändert sich der Stoffwechsel. Die Energie wird rasch aus dem

Muskeleiweiß zur Verfügung gestellt und kaum aus dem Fett. Der Körper zehrt aus. Gut gemeinte Ratschläge und selbst auferlegte Ernährungsregime verschlimmern diese Situation. Sogenannte „Krebsdiäten“ nehmen dem Körper genau dann die Energie weg, wenn er sie am meisten braucht: während der belastenden Therapie.
Wie es gemeinsam mit der Diätologie möglich ist, den Abbau an Muskelmasse einzudämmen, wie Appetitlosigkeit und Übelkeit reduziert werden können und mit welchen Maßnahmen Patienten auf die Krebstherapie vorbereitet werden können, behandeln wir beim Kongress „Onkologie für die Praxis 2020“ am 16. und 17. Oktober 2020 im Power Tower der Energie AG Linz.

In diesem Jahr setzen wir außerdem einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt, der für den medizinischen Alltag von höchster Relevanz ist. Denn fast alle Patienten leiden im Zuge der Krebstherapie an Nebenwirkungen – vielfach nur schwach ausgeprägt, manche jedoch auch schwerwiegend bis lebensbedrohlich. Der zweite Kongresstag wird sich aus diesem Grund dem Nebenwirkungsmanagement widmen.

Wir freuen uns, mit Ihnen diese beiden spannenden Themenfelder beim Kongress „Onkologie für die Praxis 2020“ zu diskutieren.

Univ.-Doz. Dr. Ansgar Weltermann
Ärztlicher Leiter des Zentrums für Tumorerkrankungen und der
Krebsakademie am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

OA Dr. Helwig Wundsam
Leiter des Pankreaszentrums und stellvertretender ärztlicher Leiter
der Krebsakademie am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Dr. Erwin Rebhandl
Präsident der OÖ. Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin

Mag.a Elisabeth Hammer-Zach
Präsidentin des Berufsverbandes der Arztassistentinnen (BdA)

 

PROGRAMM (Änderungen vorbehalten)

 

Freitag, 16. Oktober 2020:

Ab 13.30Registration
14.30 – 14.45Begrüßung
 

Die Rolle der Ernährung bei Krebserkrankungen

14.45 – 15.30

 

Ernährung vor, während und nach der Krebstherapie –

unterschiedliche Konzepte bei den häufigsten Tumorarten
15.30 – 16.15Was essen bei Krebs? Die Facetten der Ernährung in der Onkologie
16.15 – 16.45KAFFEEPAUSE / INDUSTRIEAUSSTELLUNG
 

Neue ernährungsmedizinische Ansätze in der Onkologie

16.45 – 17.15Die Rolle des Mikrobioms bei Krebs/Therapieansätzen

17.15 – 17.45

 

Spermidin und seine Rolle bei Krebserkrankungen -

Das neue Wundermittel bei Krebs?

17.45 – 18.15

 

Die Rolle des Fastens bei der Krebstherapie/Autophagie/

onkologische Therapien

18.15 – 18.45KAFFEEPAUSE / INDUSTRIEAUSSTELLUNG
18.45 – 19.30Festvortrag
Ab 19.30                 Gemeinsames Abendessen

Onkologie für die Praxis 2020

Die Rolle der Ernährung und modernes Nebenwirkungsmanagement bei Krebserkrankungen

 

 

Hier geht's zur Anmeldung.

 

Bei Fragen oder Änderungen zu Ihrer Anmeldung wenden Sie sich bitte an:

Frau Christina Ganser, MA
Forte-Maßschneiderei für Gesundheitswesen
im Auftrag des Ordensklinikums Linz
E-Mail:             c.ganser@forte.or.at
Tel.:                 +43 732 7676 5790

 

DFP-PUNKTE: werden beantragt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 17. Oktober 2020:

 

Modernes Nebenwirkungsmanagement – Teil 1

08.30 – 09.00Der "unfaire" Tod" - Nebenwirkungen der modernen Onkologie

09.00 – 09.30

 

Nebenwirkungsmanagement orale Tumortherapie/

Orale Tumorsprechstunde

09.30 – 10.00Niereninsuffizienz und Krebs
10.00 – 10.30Leberzirrhosen und Krebs
10.30 – 11.00KAFFEEPAUSE / INDUSTRIEAUSSTELLUNG
 

Modernes Nebenwirkungsmanagement – Teil 2

11.00 – 11.30

 

Krebserkrankungen heilen und das Herz schützen –

Herausforderungen der Kardioonkologie im Zeitalter

moderner Tumortherapien

11.30 – 12.00Thrombosen und Krebs: Prophylaxe und Therapie

12.00 – 12.30

 

Chemotherapie-induzierte periphere Neuropathie –

Grundlagen, Diagnose und Management

12.30 – 12.45          Abschließende Worte