Veranstaltungen

NUKLEARMEDIZIN Strahlenschutzfortbildung

Datum: 11.10.2022
Start: 09:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr

Fortbildung für Strahlenschutzbeauftragte, anwendende Fachkräfte und
die an den praktischen Aspekten medizinisch radiologischer Verfahren beteiligten Personen

 

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Das Amt der OÖ Landesregierung – Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft, Abteilung Umweltschutz - und die Abteilung für Nuklearmedizin & Endokrinologie im Ordensklinikum Linz am Standort Barmherzige Schwestern laden Sie herzlich zur Fortbildung für Strahlenschutzbeauftragte, anwendende Fachkräfte und die an den praktischen Aspekten medizinisch radiologischer Verfahren beteiligten Personen am 11.10.2022 von 09:00 bis 16:30 Uhr ein.

 

Die Veranstaltung widmet sich
• den physikalischen Grundlagen des Strahlenschutzes und der Strahlenbiologie,
• den Rechtsvorschriften im Bereich des Strahlenschutzes,
• der Strahlenexposition von PatientInnen und Personal sowie
• der Qualitätssicherung.

Der Nachmittag wird als Workshop mit praxisbezogenen Übungen gestaltet.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Prim. Dr. Josef Dierneder, MBA
Leiter des Instituts für Nuklearmedizin und Endokrinologie am Ordensklinikum Linz

Dr.in Sigrid Sperker
Gruppenleiterin Strahlenschutz, Abteilung Umweltschutz-Strahlenschutz, Amt der Oö. Landesregierung

DI Bernhard Gruy
Medizinphysiker und Strahlenschutzbeauftragter, Institut für Nuklearmedizin und Endokrinologie am Ordensklinikum Linz

 

Strahlenschutz
Foto: adobe stock/Production Perig
 

Fortbildung gem. § 82 der Allgem. Strahlenschutzverordnung 2020 und § 9 der Med. Strahlenschutzverordnung

Veranstaltungsort: Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern, Seilerstätte 4, 4020 Linz
(Vortragssaal, 3. Stock)

Teilnahmebetrag: 180 € exkl. 10% MwSt. (inkl. Unterlagen, Pausenbewirtung und Mittagessen)

Ort: Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern, Seilerstätte 4, 4020 Linz, Vortragssaal 3. Stock

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Sekretariat der Abteilung für Nuklearmedizin

Tel.: +43 732 7677 - 7077

 

Ein detailliertes Programm und weitere Informationen folgen.