Veranstaltungen

Kongress: Alternsmedizin trifft Pharmakologie

Datum: 13.09. - 14.09.2019.

Ort: voestalpine Stahlwelt

Die Pharmakologie nimmt in der Versorgung alter Menschen eine wichtige Rolle ein, wirft aber gleichzeitig auch komplexe medizinische, rechtliche und ethische Fragestellungen auf. Der Kongress „Alternsmedizin trifft Pharmakologie“ versucht, sich diesen Themen in mehreren Vorträgen und Diskussionsrunden kritisch anzunähern. Wann nützen Medikamente dem Patienten und wann nicht? Welche Grenzen hat die Polypharmazie und wo schadet sie gar? Sind niedergelassene Ärzte rechtlich verpflichtet, die im Krankenhaus verschriebene Medikation weiterzuführen und wie lässt sich der Dialog zwischen beiden Seiten verbessern? Wie weit darf die Pharmakologie im Alter gehen? Wirken Generika genauso gut wie die Originalpräparate? Mein Team und ich würden uns freuen, Sie zum praxisnahen Austausch über diese hochaktuellen Fragen begrüßen zu dürfen!

Ihr

Prim. Univ.-Prof. Dr. Christian Lampl
Kongresspräsident
Leiter der Abteilung für Akutgeriatrie und Remobilisation,
Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

 

Vorprogramm

FREITAG, 13.09.2019

ab 09:30 UhrRegistration und Welcome Snacks
10:30 – 12:00 Uhr

Workshop: n.n.

 

KONGRESSERÖFFNUNG

12:30 - 12:45 UhrEröffnung durch Kongresspräsident Prim. Univ.-Prof. Dr. Christian Lampl

 

 HERAUSFORDERUNGEN EINER ÄLTER WERDENDEN GESELLSCHAFT

S. Donnerer, C. Lampl

12:45 - 13:15 Uhrn.n.
13:15 - 13:45 UhrWelche Medikamente sind im Alter gefährlich? (n.n.)
13:45 - 14:15 UhrCompliance bei geriatischen Patienten (G. Wirnsberger)
14:15 - 14:45 UhrKaffeepause / Industrieausstellung
 DER PHARMAZEUT ALS WISSENSMANAGER

U. Mursch-Edlmayr, T. Langebner

14:45 - 15:15 UhrWeniger wäre tatsächlich mehr: Die Arzneimittelversorgung alter Menschen aus Sicht des Geriaters (G. Steiner)
15:15 - 15:45 UhrPharmakologisches Riskmanagment als Sicht des Apothekers (T. Veitschegger)
15:45 - 16:15 Uhrn.n.
16:15 - 16:45 UhrKaffeepause / Industrieausstellung
 DAS PROBLEM - "ARZNEIMITTEL"

n.n.

16:45 - 17:15 UhrArzneimitteltherapie bei Patienten mit Eliminationsstörungen (Cejkal)
17:15 - 17:45 UhrLangzeittherapie mit NSAR – Kommen wir „Ohne“ aus? (n.n.)
17:45 - 18:15 UhrSpezielle Pharmakologie zur Bedarfsmedikation „Schmerzmittel“ bei geriatrischen Patienten (S. Donnerer)
18:15 - 18:30 UhrKaffeepause / Industrieausstellung
 FESTVORTRAG
18:30 - 19:15 UhrDigitale Medizin - Chancen, Risiken, Perspektiven (n.n.)
ab 19:15 UhrGemeinsames Abendessen

 

 

Samstag, 14.09.2019

 NEURO-PHARMAKOLOGIE

C. Lampl, n.n.

09:00 - 09:30 UhrPsychopharmaka im Alter: Worauf ist zu achten? (n.n.)
09:30 - 10:00 UhrBrauchen alte Patienten tatsächlich Antidepressiva? (P. Hofmann)
10:00 - 10:30 Uhrn.n.
10:30 - 11:00 UhrKaffeepause / Industrieausstellung
 INTERNISTISCHE PHARMAKOLOGIE

P. Siostroznek, n.n.

11:00 - 11:30 UhrWas bringen Lipidsenker beim geriatrischen Patienten wirklich? (R. Berent)
11:30 - 12:00 UhrFluorchinolone: Fluch oder Segen? (V. Ömer)
12:00 - 12:30 UhrHypertonie im Alter: Was ist beim Blutdruckmanagement anders? (P. Siostroznek)
12:30 - 13:30 UhrMittagspause / Industrieausstellung
 POLYPHARMAZIE

n.n.

13:30 - 14:00 Uhrn.n.
14:00 - 14:30 Uhrn.n.
14:30 - 15:15 Uhrn.n.
ab 15:15Kongressende mit Farewell-Cocktail

Alternsmedizin

 

Anmeldung

Wir bitten um Ihre Anmeldung bei

Melanie Schwarzberger, B. Sc.

Tel.: 0732/7677-6885

veranstaltungen.bhs@ordensklinikum.at

 

Teilnahmegebühren

Teilnahmegebühren Ärzte:

€ 165,00 für Ärzte (ohne Workshop)

€ 125,00 für Ärzte in Ausbildung (ohne Workshop)

€ 30,00 Workshop

 

Teilnahmegebühren Pflege:

€ 105,00 für Arztassistentinnen, Pflegefachkräfte & Mitarbeitende der Hauskrankenpflege (ohne Workshop)

€ 30,00 Workshop

 

€ 90,00 für Mitarbeiter des Ordensklinikums (Linz und Ried - ohne Workshop)



Formular