Veranstaltungen

Hüft-Expertenmeeting

Datum: 08.06. - 09.06.2018.

Ort: Orthopädisches Spital Speising
 

Das Orthopädische Spital Speising richtet im Jahr 2018 ein hochkarätiges Hüft-Expertensymosium aus, das die gesamte Bandbreite der Diagnostik und Therapie der Hüfte — vom Kindes- bis hin zum Erwachsenenalter —  abdeckt. Auch der Hüftgelenksersatz und die schnelle Mobilisation nach dem Protheseneinsatz (Stichwort "Rapid Recovery") werden sich im Programm widerspiegeln.

Zahlreiche renommierte Experten aus der Schweiz, Deutschland und Österreich tragen aktiv an Vorträgen, Workshops und unteraktiven Falldiskussionen bei. Ziel der Veranstaltung is es, den Teilnehmern Spezialwissen zu vermitteln und die Möglichkeit zu bieten, an Diskussionen unter Experten teilzunehmen. Wir freuen uns auf Ihr Interesse!


Folgende Themengebiete stehen im Fokus des Meetings:

  1. Gelenkserhaltende Hüftchirurgie: Hüftdysplasie, juvenile Hüftkopfnekrose, FAI, Labrum & Knorpelschäden, Sport nach gelenkserhaltenden Operationen, Grenzen der gelenkserhaltenden Chirurgie, etc.
  2. Minimalinvasive und komplexe primäre Hüftendoprothetik: H-TEP nach Becken- bzw. Femurosteotomien, hohe iliakale Luxationen, etc.
  3. Traumatologie mit periprothetischen Frakturen des Femurs und Acetabulums, etc.
  4. Komplexe Revisionsendoprothetik: Femur- und Acetabulumdefekte, Weichteil- und Infektionsmanagement, Custom-made-Prothesen, etc.

Die Veranstaltung wird zur DFP-Approbation eingereicht.


Organisationsteam:

Fachlich und Wissenschaftlich wird das Meeting von Priv.-Dozent Dr. Jochen Hofstätter vom Hüft-Spezialteam des Orthopädischen Spitals Speising und von der Speisinger Kinderhüftexpertin OÄ Dr. Renata Pospischill geleitet.

Nähere Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung

Quelle: sciencephoto.com