Veranstaltungen

Ansichten − gesichtet unterwegs

Datum: 19.09.2018
Start: 19:30 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

Vernissage im Festsaal und Galerie der Elisabethinen, Fadingerstr. 1, 4020 Linz

KünstlerIn:
Pamela Ecker studierte Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste Wien bei Prof. Gunter Damisch.
Sie zeigt eine Auswahl von malerischen Werken, die sowohl auf Landschaften nahe des Inns als auch auf diverse Reiseeindrücke verweisen und nimmt darin Bezug auf Naturerlebnisse und architektonische Gegebenheiten.
Ausgehend von ihren Bleistiftskizzen tritt im Arbeitsprozess der konkrete Gegenstand zugunsten der Wirkung von Farbe und Pinselstrich in den Hintergrund. Durch das Auftragen mehrerer Schichten sowie das Erzeugen feiner Nuancen steht die künstlerische Arbeit im Spannungsfeld zwischen Konkretheit und Abstraktion.
 

Laudatio:
Kons. Meinrad Mayrhofer, stv. Vors. der Innviertler Künstlergilde
Anschließend laden wir zu Agape und Begegnung.
 

Ausstellungsdauer:
19. Sept. bis 15. Nov. 2018, Mo – Fr tägl. 14.00 – 18.00 Uhr
 

Eintritt frei
 

Ansprechpartnerin:
Fr. Mag. Agnes Retschitzegger
+43-(0)732-7676-2233
agnes.retschitzegger@die-elisabethinen.at

Diese Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe „Ort der Begegnung“. Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.die-elisabethinen.at/die-elisabethinen/elisabethinen-linz-wien/ort-der-begegnung/

Link zum Programmheft

Vernissage Pamela Ecker