Veranstaltungen

Aktuelle Kontroversen zum Thema Blutgerinnung

Datum: 22.11.2018

Aktuelle Kontroversen zum Thema Blutgerinnung – Wissenswertes für die hausärztliche Praxis

Donnerstag, 22. November 2018, Beginn: 19.00 Uhr
Konferenzzentrum Ordensklinikum Linz Elisabethinen, Eisenhandstr. 4 - 6, 4020 Linz

 

In nahezu jeder medizinischen Fachdisziplin ist eine optimal „eingestellte“ Blutgerinnung ein wesentlicher Erfolgsfaktor in der medizinischen Behandlung. Dies reicht von einer funktionierenden Blutgerinnung im Rahmen operativer Eingriffe bis hin zur Behandlung thromboembolischer Erkrankungen.

Weil oftmals ein interdisziplinäres Gerinnungsmanagement erforderlich ist, in welchem dem Hausarzt eine entscheidende Aufgabe zukommt, haben wir den diesjährigen Seminarabend der Medizinischen Gesellschaft im Ordensklinikum Linz Elisabethinen unter das Thema „Blutgerinnung“ gestellt. Schwerpunkte im Programm sind klinisch relevante Themen, die immer noch kontrovers diskutiert werden. ExpertInnen verschiedener Fachrichtungen präsentieren in Pro-/Contra- Debatten umstrittene Themen wie die Notwendigkeit einer Labordiagnostik vor Operationen, die Dauerantikoagulation nach venöser Thromboembolie, die Kompressionstherapie nach Venenthrombose, und die Thrombophiliediagnostik vor oraler Verhütung.

Es erwartet Sie ein lebendiger und interessanter Fortbildungsabend!
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Blutgerinnung; Quelle: Fotolia
Quelle: Fotolia