Veranstaltungen

7. Anästhesie Forum Elisabethinen Linz

Datum: 29.03.2019
Start: 09:00 Uhr
Ende: 18:30 Uhr

High Risk im OP – Gefahr oder Chance?
 

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Aufgrund der demographischen Entwicklung der letzten Jahrzehnte werden unsere Patienten immer älter und multimorbider, andererseits hat der enorme technische und medizinische Fortschritt die Verabreichung einer Narkose per se so risikoarm wie noch nie gemacht. Vor diesem Gegensatz ist das perioperative Management schwerer Begleit-Erkrankungen und Risikofaktoren zunehmend in den Fokus unserer anästhesiologischen Bemühungen gerückt.

Das zum Teil enorm hohe perioperative Risiko der Komorbidität können wir entweder als erhöhte Gefahr oder aber auch als Chance wahrnehmen, unser Können auf vielfältige Weise zum Einsatz zu bringen und damit auch die Rolle des Anästhesisten nachhaltig zu definieren.

Um diesen Umgang mit komplexen intra- und perioperativen Risikosituationen zu beleuchten, konnten wir auch diesmal wieder herausragende nationale und internationale Experten für sicherlich sehr spannende und interessante Vorträge gewinnen.

Ich lade Sie daher sehr herzlich ein, unser Anästhesie-Forum auch 2019 wieder zu besuchen und würde mich außerordentlich freuen, Sie im Brucknerhaus Linz begrüßen zu dürfen!

Herzlichst

Univ. Doz. Dr. Alexander Kulier

P.S.: Die Teilnahme der Pflege ist ausdrücklich willkommen und erwünscht!
 

Programm

09:00 Eröffnung

S. Meusburger, A. Kulier, Linz

09:20 Management des hypertensiven Patienten
09:45 Der hypovoläme Patient
10:10 Der blutende Patient
10:35 Der anämische Patient

J. Knotzer, Wels
D.Chappel, München, D
H. Schöchl, Salzburg
L. Kaufner, Berlin, D

11:00 Pause

 

11:30 Der renale Risikopatient K. Träger, Ulm, D
11:55 Der Gefäßpatient − die unterschätzte Gefahr?

12:20 PONV − ist Abhilfe in Sicht?

K. Träger, Ulm, D
K.-H. Stadlbauer, Vöcklabruck
A. v. Goedecke, Steyr

12:45 Pause

 

13:45 Roboter statt Anästhesisten? Können moderne Methoden der künstlichen Intelligenz das Risiko minimieren?
14:10 Krisen im Krankenhaus − Kommunikation ist alles
14:40 Können SOPs das Risiko senken? Das norwegische Modell der Kooperation


J. Meier, Linz
G. Kneidinger, Linz
E.-M. Ringvold, Tonsberg, N

15:05 Pause

 

15:25 Management des Intensivpatienten im OP
15:50 Der schwer adipöse Patient − eine Herausforderung für alle
16:15 Die Spitze des Eisbergs − Relaxansüberhang und seine Folgen

G. Sumann, Grabs, CH
H. Weigl, Heilbronn, D

T. Fuchs-Buder, Nancy, F

16:40 Pause

 

17:00 Thrombocytopenia − a severe bleeding risk?

17:30 Der schwierige Atemweg − des Anästhesisten Albtraum
17:55 Der kardiale Risikopatient − läßt sich MINS verhindern?

M. Fontes, Yale University, USA
M.Gerbershagen, Köln, D
K. Rützler, Cleveland, USA

18:25 Verabschiedung

 

7. Anästhesie Forum Elisabethinen Linz

 

Veranstaltungsort:

Brucknerhaus Linz
 

Vorsitz:

A. Kulier
A. v. Goedecke
T. Pernerstorfer
C. Hörmann
A. Kulier
M. Dünser
 

Anmeldung:

Es tut uns leid - die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.
 

Veranstaltungsort
Brucknerhaus Linz, Mittlerer Saal
Untere Donaulände 7
4020 Linz


Kongresspräsident
Prim. Doz. Dr. A. Kulier, MBA
alexander.kulier@ordensklinikum.at

 

Kongress-Sekretariat
Diana Thürriedl
diana.thuerriedl@ordensklinikum.at
0732-7676-3500


Ermäßigungstickets für die Arcotel-Garage liegen bei der Garderobe auf. Auf Hotelzimmer können wir wieder Sonderkonditionen anbieten.

Bitte wenden Sie sich an:
diana.thuerriedl@ordensklinikum.at
Tel: +43-(0)732-7676-3500