Veranstaltungen

13. Österreichischer Infektionskongress: Resistenzen - Ist der Kampf verloren?

Datum: 27.03. - 30.03.2019.

Eröffnungsvortrag
Organisational culture and its implications for infection prevention and control
in healthcare institutions
Michael A. Borg (Malta)

Symposien
Neue Antiinfektiva: Was wurde zugelassen, was ist zu erwarten?
Highlights 2019
Moderne Diagnostik – besserer Outcome?
Emerging Infectious Diseases
Influenza
Kontroversen in der Infektiologie
Multiresistente Bakterien (MRE): Müssen wir unsere Patienten wegsperren?
Behandlung von Infektionen mit multiresistenten Erregern

Pro- & Contra-Sessions
Kombinationstherapie bei Pseudomonas aeruginosa
Sinnhaftigkeit der Infektions-Surveillance – gibt es einen Nutzen?
Non-Influenza-Viruspneumonien – Isolierung?
Dosiseskalation bei kritisch kranken Patienten
Was ist besser: Vancomycin oder Linezolid?
Akute Zystitis: NSAR versus Antibiotika

Workshops
Neues bei HIV: Von der PEP über die Therapie bis zur PrEP
Klinische Interpretation mikrobiologischer Befunde
Infektiologisches Ausbruchsmanagement
Update Reisemedizin
Pädiatrische Infektiologie in der Kassenpraxis
Neues aus der Vakzinologie
Atypische Mykobakteriosen
STD: Therapiemöglichkeiten bei resistenten Erregern
Anaerobier

13. Österreichischer Infektionskongress

Posterausstellung – Posterbegehung – Posterprämierung –
Österreichischer Infektionspreis


Ort:
Brandlhof Saalfelden


Information & Anmeldung:
www.oegit.eu