Gynäkologisches Tumorzentrum

Barmherzige Schwestern

Service für Patientinnen

Selbsthilfegruppe Unterleibskrebs

Für die meisten Patientinnen und deren Angehörige ist die Diagnose
Unterleibskrebs (Eierstockkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Gebärmutterkörperkrebs, Schamlippenkrebs) ein Schock. Die Selbsthilfeinitiative soll eine Unterstützung dabei sein, ein wenig Ordnung in das aufgrund der Diagnose entstandene Gedanken-, Fragen- und Gefühlschaos zu bringen.

Die Treffen finden jeden 2. Dienstag des Monats von 16:00 bis 18:00 Uhr in den Seminarräumlichkeiten des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern in Linz statt.

Ziele:

  • Informations- und Kompetenzvermittlung
  • Kennenlernen, Akzeptanz und Annahme der eigenen Erkrankung
  • Umgang mit Reaktionen und Emotionen aus dem Umfeld
  • Vermittlung von Unterstützung und Gemeinschaft
  • Förderung und Vermittlung von Vertrautheit, Zuspruch und Zuwendung

  • Aufbau eines sozialen Netzes, Vermeidung von Isolation
  • Unterstützung bei der Verbesserung der Lebensqualität der Teilnehmer
  • Kooperation mit Spezialisten und Expertinnen
  • Lebensfreude, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein wecken
  • Mut finden
  • Stärkung und Stabilisierung der eigenen Kräfte
  • Angebote:

    • Wissensvermittlung durch Homepageinhalte und Fachvorträge
    • gemeinsame Treffen zum Austausch von Erfahrungen, zur gegenseitigen Unterstützung und Motivation, zum Ausdrücken von Emotionen und Gedanken
    • gemeinsame Aktivitäten (Unternehmungen, Basteln, Musik, Bewegung, Entspannung,...)
    • Angebot von Begleitung und Beratung

    Nähere Informationen zur begleiteten Selbsthilfegruppe finden Sie auf www.unterleibskrebs.at