Gynäkologisches Tumorzentrum

Barmherzige Schwestern

Krankheitsbilder

In Österreich werden jährlich ca. 7.500 Fälle von frauenassoziierten Krebserkrankungen (Karzinomen) diagnostiziert. Dieser Gruppe von Tumoren ist gemein, dass ihre Heilungschancen bei über 90 % liegen, wenn sie in einem frühen Stadium entdeckt und die therapeutischen Maßnahmen dementsprechend rasch eingeleitet werden.

Hat sich die Erkrankung jedoch weiter ausgebreitet und bereits Fernabsiedlungen – so genannte Metastasen – gebildet, liegt die Chance auf eine völlige Genesung bei weniger als 25 %.

Eckdaten zu den Krebserkrankungen
Neuerkrankungen in Österreich/Jahr

Mammakarziom (Brustkrebs) – 5.000

Endometriumkarzinom (Gebärmutterhalskrebs) – 950

Ovarialkarzinom (Eierstockkrebs) - 900

Zervixkarzinom (Gebärmutterhalskrebs) - 450

Vulva-, Vaginalkarzinom (Tumoren der Scheide und Scham) - 200

Quelle: Statistik Austria