Niere, Blase, Prostata

Spitzenmedizinischer Schwerpunkt

Im Ordensklinikum Linz bieten wir unseren Patientinnen und Patienten hochwertige Krankenhausmedizin in der Allgemeinversorgung. Zusätzlich haben wir medizinische Schwerpunkte definiert, in denen wir eine Spitzenposition einnehmen.

Das Ordensklinikum ist eines von vier Nierentransplantationszentren in Österreich und das einzige in Oberösterreich. Ein erfahrenes, hoch spezialisiertes Ärzte- und Pflegeteam betreut Patienten vor, während und nach einer Nierentransplantation und führt auch Langzeitkontrollen durch. Das Prostatazentrum bietet seinen Patienten mit dem da Vinci-Roboter das derzeit modernste chirurgische Verfahren zur Entfernung der Vorsteherdrüse an. Mit mehr als 1.600 erfolgreichen roboterassistierten Eingriffen ist das Ordensklinikum Linz Österreichs führende Einrichtung bei Prostatakrebs

Wussten Sie schon?

Routinekontrollen

Sind innerhalb einer Familie bereits Krebserkrankungen der Prostata aufgetreten, empfehlen Urologen bereits ab dem 40. Lebensjahr Routinekontrollen beim Facharzt.

Immunsystem stärken

Gönnen Sie sich zur Erholung und Entspannung öfter einen Besuch in der Sauna oder im Dampfbad. Das Immunsystem wird gestärkt, die Entschlackung unterstützt und der Stoffwechsel angeregt.

Herzinfarkt bei Nierenschädigung

Niereninsuffizienz ist der Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall. Lassen Sie daher 1 Mal pro Jahr Ihren Harn testen, um Nierenschwächen oder -schädigungen rechtzeitig zu erkennen.

Übergewicht schädigt die Nieren

50 bis 60 Prozent aller Nierenfunktionsstörungen entstehen durch Bluthochdruck und Diabetes, die meist durch Übergewicht enstehen. Vermeiden oder reduzieren Sie daher Übergewicht.

Nierenschädigungen

... können im Urin früher als im Blut festgestellt werden, weil sie dort erst nachweisbar sind, wenn rund 50 Prozent der Funktion verloren ist.