Lob und Kritik

Wir wissen, viele Unsicherheiten während eines Spitalsaufenthaltes entstehen durch Unwissenheit um die eigene Situation. Erst aufgeklärte Patientinnen und Patienten können beruhigt sein. Und diese erkennen, dass so manche Sorge oft unberechtigt und überflüssig war. Die zuständigen Ärztinnen und Ärzte informieren Sie als Patientin, Patient oder als nächsten Angehörigen aus medizinischer Sicht - das Diplompflegepersonal über pflegerische Maßnahmen.

Falls Sie Fragen, Anregungen oder Beschwerden haben, die Sie nicht mit Ihren behandelnden Ärztinnen und Ärzten, bzw. dem Pflegepersonal besprechen möchten, schicken Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Fragen Sie uns, sagen Sie uns, was Ihnen am Herzen liegt, äußern Sie Ihre Sorgen und Ängste: Denn wir nehmen uns Zeit für Ihre Anliegen und sind um Lösungen bemüht.

Die Mitarbeiterinnen unserer Patientenservicestelle unterstützen Sie kompetent und schnell, kostenlos und unbürokratisch.

Wir freuen uns über Ihr Feedback!