Pflegende Angehörige

Pflegewerkstatt für pflegende Angehörige

Die Pflegewerkstatt ist ein Ort, an dem pflegende Angehörige kostenlos und unverbindlich befähigt werden pflegerisches Handeln zu erlernen, zu üben und zu reflektieren.
Durch entsprechende Rahmenbedingungen und angepasste Lernmethoden wird aktives und nachhaltiges Lernen ermöglicht.

Wir gehen von einem Menschenbild aus, das den Menschen als weltoffenes, sich selbst und seine Handlungen gestaltendes Wesen begreift. Die Bereitschaft zum (lebenslangen) Lernen ist in ihm grundgelegt. LernprozessbegleiterInnen unterstützen mit ihrem pädagogischen Wissen und ihren beruflichen Erfahrungen den individuellen Lernprozess.

Fragestellungen aus der Pflegepraxis werden mit neuen Erkenntnissen auf Basis der evidenzbasierten Pflege verbunden und vertieft. Auf diese Weise werden die Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenz entwickelt und gefördert. Der Mensch mit seinen Bedürfnissen steht im Zentrum unseres Handelns.

Erlernen von Pflegehandlungen für die derzeitige Lebenssituation

Die Pflegewerkstatt ist offen für alle Menschen, die zu Hause pflegen. Pflegerisches Wissen und praktische Fertigkeiten können erlernt und geübt werden. Die Einrichtung steht allen pflegenden Angehörigen als kontinuierliche Anlaufstelle zur Verfügung und kann auch schon während des stationären Aufenthaltes in Anspruch genommen werden.

Kontakt

Pflegewerkstatt Ausbildungszentrum
Elisabethstraße 15-19, 2. Stock
A-4020 Linz
Tel.: +43 732 7676 - 5752 
Fax: +43 732 7676 - 5756
E-Mail: pflegewerkstatt@elisabethinen.or.at

Angehöriger mit Brigitte Käferböck
     

Ziel/Aufgabe

  • individuelle Schulung von pflegenden Angehörigen

Team

Brigitte Käferböck, Krankenpflegeschule
Brigitte Käferböck
Tel: +43 732 7676 - 5753
Fax: +43 732 7676 - 5756
Gudrun Mörzinger BScN, MA, Krankenpflegeschule
Gudrun Mörzinger BScN, MA
Tel: +43 732 7676 - 5747
Fax: +43 732 7676 - 5756