Kardiologie

Barmherzige Schwestern


24-Stunden-Blutdruckmessung

Bei der 24-Stunden-Blutdruckanalyse wird durch regelmäßiges, automatisches Blutdruckmessen (viertelstündlich während des Tages, halbstündlich während der Nacht) ein Längsschnitt über das Blutdruckverhalten erzielt. Oft können hier schon Frühstadien eines Bluthochdrucks (= Hypertonie) erkannt und dadurch Folgeschäden verhindert werden. Auch zur Kontrolle einer medikamentösen Therapie eignet sich diese Methode hervorragend. Die Auswertung erfolgt durch den Arzt mit Hilfe eines modernen Computersystems.

Ihre behandelnden Mediziner:
Oberärzte und Assistenzärzte der Abteilung Interne II, Kardiologie

Durchführung:
Ambulant