Das neue Alt 2019

Tagung "Das neue Alt" - Altern und Resilienz

Termin:
Do, 09.05.2019, 08:30 – 18:00 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die jährliche Pflege-Tagung „Das neue Alt“ des Ordensklinikums Linz Elisabethinen setzt sich mit den Herausforderungen der alternden Gesellschaft auseinander. Ziel ist, einen Blick über den Tellerrand hinaus zu ermöglichen, um heute Entscheidungen treffen zu können, welche positive Auswirkungen in der Zukunft haben werden.

Die 6. Auflage der Veranstaltungsreihe widmet sich dem wichtigen und zukunftsorientierten Thema „Altern und Resilienz“. Die Widerstandsfähigkeit, oder auch Resilienz, ist ein entscheidender Mechanismus des produktiven Alterns. Dabei geht es um den individuellen Umgang mit kritischen Ereignissen im Leben wie z.B. Krankheitsbewältigung, Einsamkeit oder den Tod des Partners. Aufgrund dessen ist es besonders wichtig, trotz stressreichen Ereignissen das persönliche Wohlbefinden wiederzuerlangen, zu erhalten oder zu erhöhen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und sehen einer interessanten Pflege-Tagung entgegen!

Elisabeth Märzinger, MScN (Pflegedirektorin)
Berta Reiter-Kolb, MAS (Pflegemanagement)

Programm

08:30 – 09:00Anmeldung bzw. Registrierung
09:00 – 09:30Eröffnung + Begrüßung
Dir. Elisabeth Märzinger, MScN., Pflegedirektorin

9:30 - 10:30

Resilienz – was die Seele stark macht
Impulsvortrag von Dr. Christina Berndt, Wissenschaftsredakteurin der Süddeutschen Zeitung und Buchautorin

10:30 - 11:00PAUSE
11:00 - 11:30Psycho-soziales, digitales Personalmatching eine Lösung gegen Personalfluktuation?!
Anja Silberbauer, MSc., Geschäftsführerin Harmony&Care
11:45 - 12:15Resilienz und Humor
Mag. Dr. phil. Doris Bach, Leitung Braincare - Institut für seelische Gesundheit
12:15 - 13:15MITTAGSPAUSE
13:15 - 14:15Podiumsdiskussion “Resilienz in Zeiten extremer Veränderung“
Podiumsgäste: Dir. Elisabeth Märzinger, MScN. (Pflegedirektorin) / Mag. Dr. phil. Doris Bach (Leitung
Braincare – Institut für seelische Gesundheit) / DI Christian Ocenasek (Erwachsenenbildner, Coach und
Organisationsentwickler) / u.a.
14:30 - 15:00Zeitpolster schaffen, Betreuungsmangel beseitigen
Gernot Jochum-Müller, MSc., Vorstand, Geschäftsführer Allmenda Social Business eG
15:15 - 15:45Eigensinnig altern − Veränderungen im Alter bewältigen
DGKS Ingrid Bruckler, Zertifizierte Pädagogin des ENPP und Sinn-zentrierte Beraterin nach
15:45 - 16:00Abschluss
16:00 - 16:30PAUSE
16:30 - 18:00FILM  „Und wenn wir alle zusammenziehen?“
Schweiz 2012, 92 min, R: Stéphane Robelin
09:00 - 17:00Industrieausstellung

 

Organisatorisches

Veranstalter:Ordensklinikum Linz GmbH Elisabethinen
Pflegedirektion: Dir. Elisabeth Märzinger, MScN
Programmmanagement: Berta Reiter-Kolb, MAS, Plegemanagement
Zielgruppe:Pflegepersonen, ÄrztInnen, MTD und die interessierte Öffentlichkeit (Krankenhaus-, Pflegedienst- und Heimleitungen, Leitungen der Stammtische „pflegende Angehörige“)
Moderation:Mag. Günther Kolb
Anmeldung extern:

www.reglist24.com/tagungalt2019

Kosten:

Die Kongressgebühr beinhaltet die Teilnahme an der Tagung sowie die Verpflegung. Ihre Anmeldung zur Teilnahme an der Tagung ist verbindlich. Es wird Ihnen unmittelbar nach erfolgreicher Anmeldung eine Rechnung an die von Ihnen angegebene Mailadresse gesendet. Erst mit der Einzahlung der Teilnahmegebühr ist Ihr Platz gesichert.

EUR 60,- / EUR 30,- für MA des Ordensklinikums / EUR 25,- für Auszubildende und StudentInnen

Anmeldeschluss:Do., 02.05.2019
Veranstaltungsort:Ordensklinikum Linz Elisabethinen, Konferenzzentrum, Eisenhandstraße 4-6, 4020 Linz
Infos/Anfahrtsplan:

Anfahrtsplan

Fortbildungspunkte:Diese Veranstaltung wird mit 6 CPD-Punkten/DFP bewertet und gilt als Fortbildung gemäß § 4 Abs 2 iVm § 63 GuKG idgF BGBI 1 101/2008 im Ausmaß von 4,75 Stunden.

 

Mit freundlicher Unterstützung von



Hinweis: Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos und Videos, welche im Rahmen dieser Veranstaltung gemacht werden und der internen Verwendung Ihrer Daten zu.

Das neue Alt 2019