Das neue Alt 2017

Tagung "Das neue Alt - Der Weg zu einer neuen Pflege"

Termin:
11.05.2017 (09:00-17:00 Uhr)Tagung "Das neue Alt" 2017

Veranstaltungsort:
forte Fortbildungszentrum, Museumstraße 31, 4020 Linz
Anfahrtsplan

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir laden Sie recht herzlich ein zur Pflegetagung

„Das neue Alt“

Welchen Einfluss haben gesellschaftliche Entwicklungen auf die Pflege?

Diese Frage stellt sich eine Berufsgruppe, die in ihrer täglichen Arbeit sehr nahe an die Menschen herankommt und somit jede gesellschaftliche Veränderung unmittelbar wahrnimmt und darauf reagieren muss.

In der 4. Auflage der Pflegetagung „Das neue Alt“ am 11. Mai, die sich schwerpunktmäßig auf das Zukunftsthema „alternde Gesellschaft“ fokussiert, werden neue Bedürfnisse, die gesellschaftliche Veränderungen mit sich bringen, wohl als Herausforderung, vor allem aber als Chance für Weiterentwicklung und Innovation verstanden.

Wer bemüht ist, seine Profession nicht als abgegrenzte und statische Tätigkeit zu verstehen, wird automatisch von der ausführenden zur gestaltenden Kraft in der Gesellschaft. Der Pflege wird in Zukunft eine noch wichtigere Rolle in der Betreuung, Versorgung und Unterstützung der Menschen in deren Bemühen um ein würdevolles Leben, auch im fortgeschrittenen Alter, spielen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und sehen einer interessanten Jahrestagung entgegen!

Dir. Regina Kickingereder
Pflegedirektion

Berta Reiter, MAS
Pflegemanagement

Zielgruppe:
Pflegepersonen, ÄrztInnen, MTD & die interessierte Öffentlichkeit (Krankenhaus-, Pflegedienst- und Heimleitungen, Leitungen der Stammtische „pflegende Angehörige“)
 

Download Einladungsbroschüre

Programm

09:00 – 09:30Anmeldung bzw. Registrierung
09:30 – 10:15Podiumsdiskussion “Auf dem Weg zur Spitze mit der Pflege“
Moderation: Mag. Günther Kolb
Am Podium diskutieren u.a.:
  • Mag. Michael Aiglesberger, BScN, MBA (Akad. Lehrer für Gesundheitsberufe)
  • Bianca Lehner (Gesellsch. Geschäftsführerin SEEMED)
  • Dr. Maria Wendler (Allg. Medizinerin, Zusatzfachausbildung Geriatrie)
  • DGKP Regina Kickingereder (Akademisch geprüfte Krankenhausmanagerin)
 
VORTRÄGE
10:15 – 11:00Ethik für eine alternde Welt
Prof. Rosenberger (Moraltheologe)
11:15 – 12:00Polypharmazie bei älteren Menschen
Medikamentenberatung mit individuellen Genprofil, Dr. Wolfgang Ibrom
12:00 – 12:45YOUTOO - Family assisted living
Mag. Michael Matzner
12:45 – 13:30Gemeinsames Essen und gemeinsamer Plausch
13:30 – 14:15Demenz is(s)t anders!
Doris Kronschläger, Ergotherapeutin und Luzia Berger, Logopädin
14:15 – 15:00Simulationstechnologie in der Krankenpflegeausbildung
Gudrun Mörzinger, MA, BScN
15:00 - 17:00Film: "Frühstück mit Monseur Henri" (F 2015, Regie: Ivan Calberac)
09:00 – 17:00Industrieausstellung

Organisatorisches

Veranstalter:Ordensklinikum Linz Elisabethinen
Pflegedirektion: Dir. Regina Kickingereder
Pflegemanagement: Berta Reiter, MAS
Zielgruppe:Pflegepersonen, ÄrztInnen, MTD und die interessierte Öffentlichkeit (Krankenhaus-, Pflegedienst- und Heimleitungen, Leitungen der Stammtische „pflegende Angehörige“)
Moderation:Mag. Günther Kolb
Anmeldung extern:Vanessa Scheiblehner
v.scheiblehner@forte.or.at 
Telefon: +43 (0)732 770833 21
Anmeldung intern:für MA des Ordensklinikums Linz Elisabethinen:
ibfkurs@ordensklinikum.at 
Kosten:EUR 49,- Normalpreis
EUR 20,- ermäßigt für Auszubildende / Studierende
EUR 26,- MitarbeiterInnen Ordensklinikum Linz
Anmeldeschluss:Mo, 08.05.2017
Veranstaltungsort:forte FortBildungszentrum, Museumstraße 31, 4020 Linz
Infos/Anfahrtsplan:https://www.elisabethinen.or.at/das_neue_alt/ 
Fortbildungspunkte:Diese Veranstaltung wird mit 6 CPD-Punkten bewertet und gilt als Fortbildung gemäß § 4 Abs 2 iVm § 63 GuKG idgF BGBI 1 101/2008 im Ausmaß von 7 Stunden.

Mit freundlicher Unterstützung von

eligast - Elisabethinen Linz Vertriebs GmbH

elisana - Zentrum für Gesundheit

forte Patienten Universität

health - medizinische Training

Rückblick & Fotos

folgen im Anschluss an die Veranstaltung.


Hinweis: Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos, welche im Rahmen dieser Veranstaltung gemacht werden und der internen Verwendung Ihrer Daten zu.