Gynäkologie & Geburtshilfe

Barmherzige Schwestern

Klinische Studien - Gynäkologie

Die Teilnahme der Abteilung an internationalen medizinischen Studien und die Durchführung eigener Studien sichert Ärzten Wissen auf höchstem Niveau. Patienten können wir somit Therapien und diagnostische Konzepte nach dem neuesten Stand der medizinischen Wissenschaft unter streng kontrollierten Bedingungen klinischer Studien anbieten.

Sollten Sie Fragen zu den unten genannten Studien haben, können Sie unser Büro für das Studienmanagement unter der Mailadresse laudia.hadjari@­ordensklinikum.at jederzeit kontaktieren.

Erkrankung Rezidiv eines platin-sensitiven Eierstock-, Eileiter- oder Bauchfellkrebses
Kurzbeschreibung Registerstudie, um die Therapie und die Behandlungsmethoden des Platin-sensitiven Ovarialkarzinoms in Österreich zu evaluieren und zu verbessern. Für Patienten welche an einem Eierstock-, Eileiter-, oder Bauchfellkrebs erkrankt sind und bereits eine Therapie erhalten haben. Trotz dieser Ersttherapie ist die Erkrankung nach mehr als 6 Monaten nach der letzten Platin-Therapie erneut aufgetreten. Dies nennt man „spätes Rezidiv“ oder platin-sensitiven Eierstockkrebs.
Studientitel Plat sens ROC registry
Status Patienten können teilnehmen (offen)- bis 01.08.2020
Erkrankung Postmenopausale Blutungen oder Endometrium-Pathologien
Kurzbeschreibung Eine Infektion mit dem humanen Papillomavirus (HPV) stellt die Hauptursache für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs dar. In dieser Studie wird untersucht, ob diese Viren auch in der Entstehung von Gebärmutterschleimhaut-Auffälligkeiten beteiligt sind.
Studientitel HPV-Endo
Status Patienten können nicht mehr teilnehmen, (Rekrutierung beendet)
Erkrankung Patientinnen, die aufgrund einer Krebserkrankung die Indikation zu einer laparoskopischen Operation haben.
Kurzbeschreibung Beobachtungsstudie bezüglich Handhabbarkeit in der Verwendung eines zugelassenen intraoperativen Produkts zur Blutstillung. Die Studie soll zusätzlich Informationen zur Zufriedenheit und Verminderung der Komplikationsrate sowie eine Kostenanalyse liefern.
Studientitel TachoSil - 4001
Status geschlossen
Erkrankung KarzinompatientInnen mit Indikation zu mäßig oder hoch emetogener Chemotherapie
Kurzbeschreibung Registerstudie, die Richtlinien-konforme und Richtlinien-nicht-konforme antiemetische Prophylaxe bei der Verabreichung von mäßig oder hochemetogener Chemotherapie untersucht.
Studientitel NERO
Status geschlossen
Erkrankung Praekanzeröse Veränderungen der Vulva (VIN II und III)
Kurzbeschreibung Eine randomisierte, kontrollierte Multicenterstudie, die eine primäre Behandlung mit Imiquimod-Salbe versus Chirurgische Entfernung der Läsion bei vulvären intraepithelialen Neoplasien untersucht.In dieser Studie wird die Wirksamkeit einer neuen lokalen Therapie (Imiquimod Salbe) mit der derzeitigen Standardtherapie (chirurgische Entfernung) in der Behandlung von Vorstufen eines bösartigen Tumors der Vulva verglichen.
Studientitel AGO- 42 - PITVIN
Status geschlossen
Erkrankung Platin-sensitives Rezidiv eines Ovarialkarzinoms, eines Tubenkarzinoms oder eines primär peritonealen Karzinoms
Kurzbeschreibung Eine internationale prospektive randomisierte Phase 3 Studie, die Carboplatin/Gemcitabine/Bevacizumab versus Carboplatin/Pegliertem Liposomalen Doxorubicin/Bevacizumab vergleicht. Hierbei handelt es sich um eine Studie, die zwei etablierte Chemotherapie-Schemata in der Kombination mit einem monoklonalen Antikörper, der die Neubildung von Gefäßen im Tumor unterbindet, bei Frauen mit wiederkehrendem platin-sensitiven Eierstockkrebs vergleicht.
Studientitel AGO-39 - AGO OVAR 2.21
Status geschlossen
Erkrankung alle onkologischen Patienten mit nicht-verwendetem Port-a-Cath im Rahmen einer kurativen Therapie
Kurzbeschreibung eine internationale randomisierte Phase III Studie, welche Lurbinectedin (PM01183) versus pegyliertes liposomales Doxorubicin oder Topotecan bei Patientinnen mit platinresistentem Ovarialkarzinom, Tubenkarzinom, oder primär peritonealen Karzinom vergleicht Studientitel:
Studientitel CORAIL Trial
Status geschlossen
Erkrankung Praekanzeröse Veränderungen der Cervix (CIN II und III)
Kurzbeschreibung Eine randomisierte, kontrollierte Non-inferiority Studie, die die topische/lokale Therapie mit Imiquimod Suppositorien versus Konisation in der Behandlung zervikaler intraepithelialer Neoplasien (CIN 2/3) untersucht.Die Teilnehmerinnen dieser Studie werden entweder zu einer 16-wöchigen Therapie mit Imiquimod-hältigen Scheidenzäpfchen oder zur derzeitigen chirurgischen Standardtherapie (Konisation) bei nachgewiesenen Vorstufen eines bösartigen Tumors im Bereich des Muttermundes zufällig zugeteilt. Die Studie untersucht den Erfolg der neuen, nicht operativen Therapie im Vergleich zur chirurgischen Standardtherapie.
Studientitel AGO- 37 – ITIC 2
Status geschlossen
Erkrankung Patienten die sich aufgrund einer Krebserkrankung einer Aszites oder Pleurapunktion unterziehen
Kurzbeschreibung Pilotstudie/ Biobank: Untersuchung der Wirkung von Arzneimitteln in malignen Pleuraergüssen und Aszites. Der Zweck der Studie ist es neue Wege zu finden, um den Entwicklungsprozess für neue Arzneimittel zur Behandlung von Tumorerkrankungen der Lunge und des Bauchraums effektiver und damit schneller zu gestalten.
Studientitel AC1804-Allcyte
Status Patienten können teilnehmen (offen bis Juni 2020)