Aktuelles

Ordensklinikum Linz

Zuweiserinfos Covid-19: Unsere Erfahrungen mit Covid-19

Datum: 12.05.2020

Doz. Holger Rumpold, Leiter der Covid-19-Quarantänestation am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern, im Kurzinterview.

 

Was war Ihre wichtigste medizinische Erkenntnis über Covid-19 bei Ihrer Arbeit in der Quarantänestation?

Doz. Holger Rumpold: Covid-19 ist keine reine Lungenerkrankung. Die Erkrankung betrifft den ganzen Körper.
 

Gab es einen fachlichen Austausch mit Kollegen aus anderen Ländern?

Doz. Rumpold: Ja, vor allem in den ersten Wochen war dieser intensiv. Danach machten wir schon unsere eigenen Erfahrungen – die sich, glücklicherweise, von manch anderen unterschieden haben.
 

Was war für Sie die größte medizinische und organisatorische Herausforderung?

Doz. Rumpold: Die Versorgung aller Patienten, die nicht an Covid-19 erkrankt sind, in dieser Situation sicherzustellen.
 

Welche Erfahrungen aus den vergangenen Wochen können Sie im Umgang mit einer eventuell auftretenden „zweiten Welle“ im Herbst mitnehmen?

Doz. Rumpold: Wir müssen aufmerksam sein und die Strukturen entsprechend der Entwicklung anpassen. Unser Ziel sollte es sein, eine zweite Welle im Rahmen der Regelversorgung abzufedern. Dabei müssen wir auch wieder jene Patienten berücksichtigen, die nicht an Covid-19 erkrankt sein.

 

Haben Sie noch weitere Fragen zu unseren Erfahrungen mit Covid-19. Dann freuen wir uns auf Ihre Rückmeldung.
 

---
Weitere Themen:

Doz. Holger Rumpold

Doz. Holger Rumpold, Leiter der Covid-19-Quarantänestation am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern