Aktuelles

Ordensklinikum Linz

Zuweiserinfos Covid-19: Der "neue Normalbetrieb" am Ordensklinikum Linz

Datum: 12.05.2020

In den kommenden Wochen soll der Normalbetrieb zur Versorgung der Bevölkerung am Ordensklinikum Linz wiederaufgenommen werden. Dieses Vorgehen wird mit allen Krankenhausträgern abgestimmt.
 

AB JUNI 2020: „NEUER NORMALBETRIEB“

Beim „neuen Normalbetrieb“ werden die Covid-19-Schutzmaßnahmen beibehalten.

Im Mai 2020 wird die Auslastung um 10 % gesteigert – von maximal 65 % auf bis zu 75 % Gesamtauslastung.

Ab Juni 2020 soll der „neue Normalbetrieb“ mit reduzierter Auslastung und einem Kontingent von Covid-19-Betten umgesetzt sein – abhängig von der aktuellen und regionalen Entwicklung. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass das Ordensklinikum Linz jederzeit auf eine mögliche Rückkehr zum Krisenmodus vorbereitet ist sowie Intensivbetten bei Bedarf ausreichend zur Verfügung stehen.

Generell wird beim Hochfahren des Krankenhausbetriebes die medizinische Versorgungslogik berücksichtigt: Akut > Dringend > Drängend > Elektiv.

Was Sie beim Zuweisen Ihrer Patienten beachten müssen.

Das Belegungsmanagement ist der Ärztlichen Direktion unterstellt, die auch das schrittweise Hochfahren des Krankenhausbetriebes koordiniert.

---
Weitere Themen:

Ärztliche Direktion Ordensklinikum Linz

Mag.a Dr.in Elisabeth Bräutigam, interimistische Ärztliche Direktorin Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern und Dr. Michael Girschikofsky, Ärztlicher Direktor Ordensklinikum Linz Elisabethinen