Aktuelles

Ordensklinikum Linz

Starke Frauen – starke Hilfe

Brustkrebs ist mit rund 30 Prozent die häufigste Krebserkrankung bei Frauen in allen Staaten der industrialisierten Welt. Derzeit erkrankt eine von acht im Laufe ihres Lebens daran. Dabei steigt das Risiko mit zunehmendem Alter, die meisten Betroffenen finden sich zwischen dem 50. und 70. Lebensjahr.*

Der Brustkrebsmonat Oktober steht ganz im Zeichen der Vorsorge, Aufklärung und Information. Im Ordensklinikum sind wir mit gleich zwei Brustzentren, jenem der Elisabethinen im Verbund mit den gespag-Spitälern und jenem der Barmherzigen Schwestern in Kooperation mit den BHS Ried, natürlich an vorderster Front aktiv, um betroffenen Frauen in allen Lebensbereichen mit Rat und Tat zu Seite zu stehen.

Vertrauensvoller Kontakt von Frau zu Frau ist bei den vielen geschlechtsspezifischen Aspekten dieser Krankheit für unsere Patientinnen sehr hilfreich.  Beim Vorbereiten der PR-Maßnahmen sind wir im Brustgesundheitszentrum bei den Barmherzigen Schwestern auf ein interessantes personelles Detail gestoßen: In jedem der im Kernteam dem Zentrum zugeordneten medizinischen Fachbereiche und auch in der spezialisierten Pflege (Breast Care Nurses) ist – neben natürlich ebenso hochqualifizierten und engagierten Männern - zumindest eine Expertin im täglichen Einsatz für ihre Geschlechtsgenossinnen. Viele tatkräftige Fachfrauen finden sich außerdem auch in Diätologie, Rehabilitation, allen Pflegebereichen und der Seelsorge bis hin zu Selbsthilfe, Patientenkommunikation und Qualitätsförderung. Starke Frauen helfen Frauen – ein kleiner, feiner Mutmacher für unsere Patientinnen und sympathisches Alleinstellungsmerkmal für die Krebsprofis im Ordensklinikum.

Nähere Information: 

Brustgesundheitszentrum

 

*Quelle: Deutsche Krebsgesellschaft

BGZ