Aktuelles

Ordensklinikum Linz

Neuer Ärztlicher Leiter für B&S Zentrallabor

Seit 1. Jänner 2018 hat das B&S Zentrallabor der Barmherzigen Brüder und Schwestern in Linz einen neuen Ärztlichen Leiter. Priv.-Doz. Dr. Benjamin Dieplinger folgt Univ.-Prof. Dr. Meinhard Haltmayer, der mit Jahresende 2017 in Pension ging.

Seine berufliche Tätigkeit hat Doz. Dieplinger als Turnusarzt im Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz begonnen und von Beginn an im Institut für klinische und chemische Labordiagnostik mitgearbeitet. Die Zusammenführung des Labors der Barmherzigen Brüder mit jenem der Barmherzigen Schwestern zum gemeinsamen B&S Zentrallabor hat Doz. Dieplinger unmittelbar und maßgeblich mitgestaltet. Im B&S Zentrallabor und in der Blutzentrale Linz absolvierte Doz. Dieplinger seine Ausbildung zum Facharzt für klinische und chemische Labordiagnostik und zum Facharzt für Blutgruppenserologie und Transfusionsmedizin.

Doz. Dieplinger besitzt fachlich breit aufgestellte Kenntnisse, Erfahrungen und  Fertigkeiten in der Labor- und Transfusionsmedizin mit besonderer Expertise in der Gerinnung, Lipiden und kardialen Markern. Die wissenschaftlichen Aktivitäten von Doz. Dieplinger konzentrieren sich, in enger Zusammenarbeit mit den klinischen Abteilungen, auf patientenorientierte Forschung. Die Forschungsschwerpunkte liegen in der Etablierung von neuen Biomarkern für die Diagnose, das Management bzw. für die Prognose von unterschiedlichen Erkrankungen, wie z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzinsuffizienz, und die Periphere Arterielle Verschlusskrankheit. 

 

Nähere Informationen:

www.bs-lab.at

Prim. Univ.-Doz. Dr. Benajamin Dieplinger